4. Dezember 2016

Handletterin

Es gab den Wunsch, ein bisschen mehr über das Handletterin zu hören. Ausschlag waren mein Werk aus dem letzten Post. Na den Wunsch erfülle ich doch gerne! Abgesehen davon, dass ich ja noch ein Layout aus dem Kit gemacht habe, das mit Handlettering verfeinert wurde. Ich bin selber noch fleißig am üben, aber langsam komme ich der Sache etwas näher. 


Ihr seht, ich war zu ungeduldig die Trockenzeit der Tinten abzuwarten und habe mir beim Radierer der Bleistiftlinien das "nicht" verwischt - so ist das halt, stirbt keiner von.

Ihr wollt bestimmt meine Grundausstattung sehen oder? Die ist wirklich relativ harmlos, 
macht aber viel her. So eine Ausstattung kann 10€ kosten, oder wie hier mit dem Füller dann insgesamt 35€. Wer ein bisschen mehr Budget hat, oder noch Weihnachtswunschkapazität, der sollte sich von den PITT Stiften in XS gleich mehrere wünschen und auf jeden Fall auch einen weissen Stift von Signo uniball (mehr dazu unten im Post).


* 1 Lineal, 1 Bleistift und ein gutes Radiergummi - absolutes Basic
*  Farber-Castell PITT in XS - ein Muss und mein Favorit
* Sharpie Ultra fine point - optional
* Pilot V Singen - tolle satte Farbe bzw. Tinte
*Pilot Kalligraphie Füller mit breiter Feder - ein Muss für Füllerfans
* Berge an Papier!!!! 


Mit ein bisschen Übung und Spass an der Sachekommt man schnell in die Materie rein. Wie immer bei neuen Dingen hilft einzig das testen, üben und weitermachen. Es dauert eine Weile bis man für dich einen guten Weg gefunden hat. Meinen habe ich jetzt und der klappt für mich.




Eine Regel habe ich nicht aufgeschrieben da ich mich noch versuche dagegen zu wehren:
nicht zu viel Kaffee trinken, das macht einen Tatter. Ne das geht nicht. Ich muss schon den ganzen Tag eine ruhige Hand haben, da darf ich mir zuhause einen Zittertatter antrinken... also rein koffeintechnisch natürlich... wobei es ist ja gerade Glühweinsaison... wir wechseln das Thema.

Besonders vernarrt bin ich natürlich in Banner, wer ist das nicht. Man denkt zwar immer, die kann man nun langsam nicht mehr sehen, aber in Wirklichkeit sind sie einfach schick und dekorativ und hach. Also her mit den Bannern!!!! Bei diesem Layout habe ich mit einem weissen Signo Uniball auf dem farbigen Cardstock aus meinem Dezember-Kit geschrieben. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...