24. Mai 2016

Namensschilder und ihr Zuhause

Meine süße Nichte ist mit ihren 9 Jahren ein echtes Nähtalent. Klar macht mir da das Schenken zum Geburtstag besonders viel Spaß da ich natürlich tausend Ideen habe, was sie nicht alles bräuchte. Ob man es nun glauben mag oder nicht, aber ich habe mich am Ende tatsächlich für Namensschilder entschieden. Sein genähtes Kunstwerk damit zu personifizieren setzt dem ganzen noch ein kleines Krönchen auf - ehre dem, dem es gebührt und ein schönes Handwerk sollte geehrt werden. Der Name selber ist von mir hier retuschiert, aber die Farbkombination alleine macht schon Freunde.



Das Cover  für die Etiketten ist aus SnapPap genäht. Ich finde das Zeug sooooo toll, ich kann gar nicht aufhören es zu nutzen. Alles damit geht irre schnell und macht was her, ist stabil und sieht gut aus. Was braucht man mehr! Der krönende Abschluss ist ein Druckknopf der alles sicher zusammen hält. Es gibt so viele Farben, ich werde meine Nichte als Vorwand nehmen und mir dringend noch weitere Farben kaufen müssen, dabei bin ich schon ganz gut bestückt.

Weil ich dann selber so begeistert von dem kleinen Zufluchtsort für die Etiketten war, habe ich mir für unsere Namensbänder auch gleich Hüllen genäht. Die farbenfrohen in rot-gelb sind für die Kinder selber, Kinderklamotten und andere bunte Nähstücke.


Für mich dann die etwas schlichteren in einem neutralen grau, da macht man nie was falsch mit. Dafür gibt es als Ausgleich bei meiner Hülle auch den Sternenknopf!


Für alle, die auch solche schönen Etiketten haben, hier kommt das Schnittmuster: 
Ich sagte doch, ganz einfach und in 5 Minuten fertig. Entschuldigt, in 3 - das bereitstellen und vorbereiten der Maschine dauert von allem am längsten... verrückt.


  1. Ich wünsche euch und euren Etiketten ganz viel Spaß beim zaubern eurer Hüllen. Wenn die Etiketten schön neutral gehalten sind, dann kann man sich ja auch eine Bestellung teilen oder damit mehrere kleine Mitbringsel gestalten. So verschenkt macht es ja auch nett was her. 




Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    super Idee für meine Tochter, sie verschenkt gerne Selbstgenähtes.
    Das probiere ich mal aus, danke dir für die Inspiration ;-)
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen klasse aus. Das probiere ich mal aus!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen

  3. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...