29. April 2015

Lesezeichen

Am Montag hatte ich für das dp-Forum diese süsse Lesezeichen vorbereitet. Das schöne ist, sie können aus Papierresten gestaltet werden - die perfekte Resteverwertung finde ich. 


Basis ist ein gemustertes Papier (egal ob einseitig oder beidseitig gemustert) in der Größe 4x4Inch (das sind etwa 10cm)- bitte wie hier auf dem Bild schon mal knicken - ich habe hier nur ein Stück weisses Papier zur Demonstration genommen.


Dann diese Bereiche abschneiden… die Dreiecke können dann auf einem späteren Layout noch weiterverwertet werden.


Anschließend ein weiteres Stück Papier etwas kleiner in die Innenseite kleben. Dieser Schritt ist bei einem beidseitig gemustertem Papier natürlich nicht nötig (die 6x6 Papierblöcke sind jedoch meist nur einseitig gemustert).


Die beiden übrigen Dreiecke übereinander kleben damit eine kleine Tasche entsteht.
Wen die Überstände stören, der kann diese noch mal mit einer Schere begradigen.


Noch ein wenig verzieren und fertig:


Als Krönung kommt noch Sketch bei dem ihr die abgeschnittenen Dreiecke weiter verscrappen könnt:


Das ist mein Layout aus den Dreieckresten und dem Sketch:



Viel Spass wünsche ich euch beim bestücken eurer Bücher mit euren Lesezeichen und dem umsetzen des Sketches. 




Kommentare:

  1. Klasse die Lesezeichen...
    Wunderbar gestaltet!
    Lieben Gruß Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Die Lesezeichen sind total schön. ♥
    Das Layout ist auch Klasse.

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...