3. März 2015

CAR-geflasht

Ich bin noch total CAR-geflasht, berauscht, beseelt und total im Scrap-Jetlag. Ja sowas gibt es, vor allem nach so einem Wochenende. Wie so oft ist es schwer etwas zu beschreiben, das eine ganz besonders mitreißende und erfüllende Dynamik hat, aber ich versuche es mal. Das von Barbara organisierte Wochenende zum Scrappen war sowas von gelungen, ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr dabei sein - egal ob wieder als Referentin oder als Gast, ich möchte es auf keinen Fall verpassen. Das soll übersetzt heißen: ich möchte alle die ihr da gewesen seid auf keinen Fall nächstes Jahr verpassen. Da denkt man immer, man kennt doch schon so viele nette Menschen über sein Hobby - Pustekuchen - da lauern immer Neue die einem das Herz und in der Seele erfüllen. Von Bremen über Mittelerde bis Wien weiss ich jetzt schon, was ich alles dieses Jahr noch am liebsten erleben würde.


Aber um noch mal zum scrappigen zu kommen: Da meine Workshops am Freitagabend (Layout-Kit) und dem Sonntag (Boxorello) abgedeckt waren, hatte ich den Samstag sozusagen frei. Und wie schon in den Vorbereitungen zu den Workshops erwähnt, war Barara wieder so lässig das ich die Kurse von Paige und Olga mitmachen konnte. Ich gehöre normalerweise nicht zu denen, die selber gerne an Workshops teil nehmen sondern halte bekanntlich lieber Workshops (beim ersteren muss ich ja auch gesittet sitzen bleiben und ruhig zuhören). ABER die beiden Workshops waren so der Kracher, ich konnte mich garnicht mehr vor Begeisterung einkriegen. 


Das Kit von Paige war dermaßen viel, ich habe meinen Augen nicht getraut. Farbenfroh und mit viel Liebe zum Detail sind ihre Layouts. Ihr Workshop hat einfach nur gut getan und hat gute Laune verbreitet. Ihre materialreichen Werke stecken an und lassen einen Spass daran haben, viel zu verbrauchen. Für mich also genau das richtige denn für spartanisches Scrappen brauche ich niemanden, da habe ich mich ja selber.


Eine der größten Herausforderungen für mich auf die ich mich aber am meisten gefreut habe war Olgas Workshop. Ich steriles-pedantisches-korrektes Huhn konnte mal sowas von matschen und färben und mich austoben. Zuhause würde ich das nieeee machen. Genau das ist für mich aber der Grund einen Workshop zu besuchen: etwas zu tun, das ich selber nicht machen würde. Es war irre und skurril und eine wahnsinnige Bereicherung für mich.


Das Foto das ich für dieses Leinwandprojekt ausgedruckt hatte war ursprünglich 4x so gross. Man hätte ja für die Vorbereitungen ordentlich lesen können… Dank Barara habe ich aber mein zu großes Foto mit ihrem Handy abgeknipst und sie hat es mir dann mit dem kleinem Fuji-Drucker in diese schnuckelige Pocketgröße ausgedruckt. Das Foto ist dann wie gesagt gleich verarbeitet worden.


Wie jedes Jahr hatte sich Barbara etwas fotomäßiges für alle ausgedacht - eben mit diesem besagten genialen Drucker. Für jeden gab es ein Foto zum mitnehmen oder gleich verscrappen. Der kleine Drucker ist so cool - ich glaube ich muss den haben, auch wenn er völlig überteuert ist. Davon abgesehen hat Barbara mein absolutes Lieblingsfoto geschossen - daaaanke für diese tolle Erinnerung!

Den Drucker gab es auch als Preis zu gewinnen… neben vieeeelen anderen tollen Preisen! Gewonnen habe ich den Drucker leider nicht, aber ich weiss wenigstens worauf es sich zu sparen lohnt. 


ABER ich habe etwas anderes gewonnen (und ich gewinne sonst nie) - und zwar ein sehr süsses Kit der Scrapbook-Werkstatt. Ich als absoluter Kit-Fan habe genau das richtige bekommen, so sollte es sein! Das Kit wird mir zu Opfer fallen, wenn ich mein Chaos von den Vorbereitungen des CARs aufgeräumt habe.


Die Verslosung war erfüllt mit viel Lachen und toller Stimmung. Andrea, die rechte Hand von Barbara,  hat eine sehr amüsante Rede gehalten und die Preise verteilt - es war rundum alles gelungen. Man war erfüllt und bestätigt: Das Wochenende hat sich mehr als gelohnt.  Es stimmte einfach alles: mein Zimmer war ne Wucht, das Essen mega lecker, die Aussicht toll, Shops zum Geld ausgeben, überall liebe Menschen, nettes Personal und die Tage erfüllt mit einer Leichtigkeit die uns allen der normale Alltag garnicht schenken könnte. Ich werde wieder kommen und zähle jetzt schon die Tage bis April 2016!

Mehr zu meinen eigenen Workshops und den Stempeln, Farben und Stickern die ich genutzt habe, gibt es am Ende der Woche. Heute war ich einfach nur als Gast beim CAR unterwegs und nicht als Referentin.



Kommentare:

  1. Hallo Nina, war schön Dich mal kennenzulernen. Ja da denkt man man kennt viele Leute und dann bei CAR,:-)) kommen nochmehr dazu.War ein sehr gelungener Workshop von dir. Für super schnelle Geschenke oder Kurztrips ...super geignet. War ganz nach meinem Geschmack. So für zwischen durch und Städtereisen werde ich es öfter nutzen.
    Grüsse Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch super dich dort life zu sehen und zu quatschen! Danke für die lieben Worte, ich bin froh, dass ich selbst dich und deine Freundinnen als "eingefleischten alte CAR-Hasen" begeistern konnte - aber ihr habt es mir auch einfach gemacht irre Spass zu haben bei dem Workshop!

      Löschen
  2. Diesen Flash hat man jedes Jahr wieder und bekommt einfach nicht genug von diesem tollen CAR Gefühl! War sehr schön, dich mal live zu erleben und ich freu mich schon aufs nächste Jahr mit dir- hoffentlich dann auch wieder mit schokopudding :))))
    Liebe Grüße sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt total super! :)
    Bin auf den zweiten Teil gespannt.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das hört sich super an. Echt beneidenswert. Solche Anlässe sollte es hier in der Schweiz auch geben.
    Bin schon auf den zweiten Teil gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,

    ich habe mich gefreut dich mal kennen zu lernen und freue mich dich 2016 wieder zu sehen. Denn ich werde so was von auf jeden Fall wieder dabei sein. Und dieses Mal das komplette Wochenende. Mein Blogeintrag zum Car wird heute Abend online gehen ;-)

    Und du hast mit deinem Post mir quasi aus der Seele gesprochen :-)

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Der Workshop mit dir liebe Nina, war für mich das Highlight dieses Wochenende! Dein Kit und die Idee mit den Boxorello war genau meins! Dein sonniges Wesen, deine Freundlichkeit ist auf uns alle übergesprungen, das hat deinen Workshop auch so besonders gemacht. Ich freue mich, dass ich dich auf deinem Blog begleiten kann und so am Laufenden über dein "Tun" bin.
    Dir weiterhin viel Erfolg!
    Sei lieb gegrüßt! Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Ganz genau: Ein rundrum gelungenes Wochenende :-). Ich freue mich, dass wir uns nun persönlich kennen! Dein Boxorello ist MEINS *gg* genau MEINS - ok es ist auch (ein bisschen) deins, aber vor allem ist es auch meins ;-) und die Stempel passen hervorragend dazu und nicht nur dazu. Auf einen neuen CAR im nächsten Jahr! Ganz liebe Grüße von Susu

    AntwortenLöschen
  8. Das ist so lieb von euch und wunderbar zu lesen - 2016 kann kommen!

    AntwortenLöschen
  9. Ja die liebe Juttahatte die richtigen Worte vorab verwendet! Liebe Nina dein WS war auch fuer mich das absolute Highlight des CARs - du bist so unglaublich witzig- herzlich und positiv! DAS Boxorello ist eine mega gute Idee schnell ein Geschenk parat zu haben-danke fuer die netten Stunden mit dir- ab jetzt bin ich natürlich öfters auf deunem Blog zu Besuch! Lg aus Wien von Gerlinde

    AntwortenLöschen
  10. Hey keep posting such good and meaningful articles.

    AntwortenLöschen
  11. What you're saying is completely true. I know that everybody must say the same thing, but I just think that you put it in a way that everyone can understand. I'm sure you'll reach so many people with what you've got to say.

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...