12. Februar 2015

Rahmen

Aus einem festen alten Karton habe ich mir einen einfachen Rahmen gewerkelt. Die Bilder samt Papier halten über Clips von Pebbles (früher gab es die von 7Gypsies mal). Mit den schönen Pebbels-Papieren könnte ich fast in Valentin-Stimmung kommen.


Die Bänder habe ich durch gebohrte Löcher gezogen und mit ordentlich Zug stramm gezogen bevor ich einen Knoten als Wiederlager reingedacht habt. Wie gesagt, das Karton muss wirklich stabil sein, sonst knickt der ein wenn man zu sehr an den Schnüren zieht. Sind die Bänder aber zu labberig, dann sieht das ganze nicht wirklich gut aus. 


Die Banderole habe ich aus einem Streifen Papier gefalzt. Hilfreich für gleichmäßige Abstände und eine saubere Falz ist da ein Falzbrett - das geht dann auch ruckizucki. 


Kommentare:

  1. Da isse ja wieder :-)
    Sieht gut aus. Klasse Idee. Kann man auch zum Geld verschenken für eine Hochzeit anpassen. Danke für die Inspiration :-)
    LG. Solveig

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...