10. März 2014

Sichtschutz

In der Schule sollen die Kinder bei kleinen Tests ihr Federtaschen als Sichtschutz aufstellen. alle haben solche Dreiermäppchen, nur Madame nicht. Da sie aber ihre Katzen-Federtasche unbedingt behalten möchte habe ich ihr einen Sichtschutz genäht.


Tadaaa - bitte einmal aufklappen:


So habe ich es gemacht:
Zwei DinA4 große Stücke dicke steife Vliseline mit der Hälfte überlappend auf das Stoffstück bügeln. Der Bereich der sich überschneidet ist demnach DinA5 gross.


Rechts auf Rechts dann zwei Stofftstücke zusammen nähen,
dabei eine Wendeöffnung lassen (hier rechts zu sehen).


Die drei bleich großen Anteile ergeben sich durch die beiden Linien links und rechts von 
der doppelt gelegten Vliseline. 


Alles wenden und bügeln.  Anschließend rundum einmal absteppen 
und die beiden Linien des Drittels zusätzlich auch noch abnähen.


In die Wendeöffnung habe ich noch ein Webband eingenäht.


Madames Freundinnen fanden den Sichtschutz übrigens so toll, 
sie wollten auch gleich einen haben...


Ich kann es ja verstehen, ist schon nett so ein frischer und fröhlicher Sichtschutz. Da macht die Schule (und vielleicht auch so ein Test) gleich viel mehr Spass.




Kommentare:

  1. Hei, der schaut super aus. Als alte Schulschummlerin hab ich allerdings noch eine Frage: Hat da auch ein Spickzettel (Schwindelzettel) Platz!
    Einen hübschen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach wie witzig - na klar, wenn du da noch eine tasche einbaust!

      Löschen
  2. Hallo, das ist ja eine SUPER Idee und sieht auch noch toll aus. Muss ich mir unbedingt merken !
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. ;). Klasse, da kannst du ja einen ganzen Klassensatz nähen... Wunderbare Idee. Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Na also mal erhlich, wer will bei so nem geilenTeil denn och ein Mäppchen aufstellen?!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, du kommst ja auf Ideen! Sieht toll aus! Ich wette, die Damen möchten jetzt gern jeden Tag einen Test schreiben, damit sie ihre stylischen Sichtschutze aufbauen dürfen!
    Liebe Grüße, Dina

    AntwortenLöschen
  6. du hast das fenster zum durchschmulen vergessen. wie soll man denn da abschreiben?

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina, ich bin ja eher eine stille Leserin, interessiere mich aber sehr als Grundschullehrerin für deinen Sichtschutz ... Welche Einlage hast du denn benutzt? Ich habe von Freudenberg so ein Testkatalog und fühle mich gerade durch die Vlieselinen ... aber irgendwie komme ich nicht weiter. Ist es S80 oder S520 oder CS800? Es würde mich freuen, wenn du mir einen Tipp geben würdest ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hui das weiss ich garnicht, ich war im Geschäft und habe einfach das genommen was schön steif und dick war... ich kann die leider nicht weiter helfen bei einer Katalogbestellung. Bei sowas gehe ich immer direkt in ein Geschäft um sicher zu gehen - vielleicht steht in der Produktbeschreibung etwas zum Verwendungszweck wie "Taschenverstärkung" oder so, dann weiss man schon mal es ist stabil.

      Löschen
    2. Liebe Nina,
      danke sehr für deine Antwort! Der Vorteil ist ja, dass es so ein "Fühlkatalog" mit Proben ist. Aber es ist halt alles irgendwie unterschiedlich steif. Nun denn, dann probiere ich es mal aus :) Vielen Dankf für deine zügige Antwort!

      Löschen
  8. Kindheitserinnerungen werden wach :-)

    Bei uns gab´s das auch - ich meine, dass man sein Mäppchen aufstellen musste!
    Deine Idee ist natürlich toll

    LG
    Bella

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...