13. Februar 2014

Kraft & Weiss

Ist eine soooo schöne Kombination der ich nie müde werde. Da auch dieses Jahr mit vielenFeiern beginnt müssen dementsprechend auch vielen Geschenke verpackt werden. Das weiss-kraft Geschenkpapier liebe ich im Moment  über alles. Am liebsten würde ich damit die Wände Tapezieren.


Auf einem Hanfband sind eine Reihe handgeschnittene Herzen aufgefädelt.


Da Wände tapezieren nicht geht, beziehe ich halt ein Notizheft damit! Notizheft trifft es garnicht mal so ganz - es ist ein uuuuuraltes Buch von meiner Schwester und mir. Vor knapp 20 Jahren haben wir uns damit immer kleine Nachrichten geschrieben, wenn wir keine Lust hatten Abends in Bett zu gehen. Das Buch habe ich wieder gefunden in den Tiefen meiner Schätze und es ihr jetzt schweren Herzens ein wenig aufgehübscht geschenkt… mal sehn was daraus wird.


Bezogen habe ich das Buch, indem ich einfach Buchbinderleim aufgetragen habe. 
Die Ecken haben eine Extrabehandlung bekommen damit es auch schön wird:


In die bisher leere Eingangsseite habe ich noch das Startjahr gestickert. Ja lang ist es her.


Das, was wir geschrieben haben kann ich beim besten Willen nicht veröffentlichen. Aber ich habe einen Eintrag gefunden, bei dem ich sogar eine Konzertkarte eingeklebt habe - sehr scrapverdächtig, wie so vieles in dem Buch.


Das Buch ist neben skurrilen Texten gefüllt mit einigen Fotos und Erinnerungsstücken sowie jeder Menge gemaltem Zeugs von uns beiden Schwestern.  Den Neustart des Buches habe ich mit einem Foto eingeleitet das schon im Oktober geschossen wurde. Auf der anderen Seite ist ein scrapwürdiger Eintrag mit einem gemeinsamen Foto.

Kommentare:

  1. Liebe Nina
    Oh, das Papier mit den Schmetterlingen ist ja wunderschön. Ich liebe Kraftpapier und weiss auch sehr.
    Das Tagebuch ist ja der Hitt. Ich hatte auch so ein ähnliches, aber nur für mich... (Ich habe keine Schwester) Es lagert zu unterst im Schrank. Von Zeit zu Zeit nehme ich es raus und muss immer schmunzeln ab den Texten und den Fotos von damals.
    Super Idee mit dem Tape in der Mitte.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich hatte früher in der Schule eines mit meiner besten Freundin, in dem wir über Gott-und-die-Welt - und insbesondere über Jungs - geschrieben haben. Ich weiß nicht genau, wo es z.Z. ist, aber alle paar Jahre fällt es mir durch Zufall mal wieder in die Hände und ich geniess es, darin rumzustöbern.

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es auch toll, ein Scrapper zu sein ;-)
    Und was für einen tollen Schatz Du da gefunden hast!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina
    Ach wie schön!! Kraft-weiss finde ich auch eine super schöne Farbkombi!! Kann mich auch kaum satt sehen daran ;)
    LG Bili

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll, ich liebe solche Erinnerungen. Mit meinen Schwestern habe ich mir nicht geschrieben, aber ich habe eine Kiste voll mit alten Briefen, die ich mir immer wieder gerne anschaue. Da sind auch Briefe meiner damals besten Freundinnen dabei, die wir uns im Unterricht oder in der langen Zeit, die wir uns nicht sehen konnten (hm..ich schätze das waren damals maximal 24 Stunden) geschrieben haben.
    Lg Melli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina! Dieses Buch ist ja was ganz Besonderes für euch zwei! Du hast es super restauriert-- Ich liebe es genauso eine Scrapperin zu sein, LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Diese Buch ist ja grandios!!
    Mit meiner besten Freundin (wir feiern diese Jahr unser 31Jähriges;-)) entstanden damals viele solcher Gedanken-Austausch-Bücher und -Briefe, wie wir es damals nannten. Leider sind innerhalb der ganzen Umzüge nur noch wenige Fundstücke übrig. Die sollte ich mal aufpeppen!
    Deine Schwester wird sich bestimmt freuen wie Bolle!
    LG Jule

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...