29. September 2013

Herbstausgabe

Juhuuu, die neue scrapwerk ist zum greifen nahe - am 15. Oktober kommt sie auf den Markt und kann ab heute vorbestellt werden. HIER könnt ihr euch die aktuelle Ausgabe druckwarm sichern.


Was ich euch schon mal verraten kann: mein persönliches Lieblingsthema ist diesmal "Gelatos". Unglaublich was man mit den Dingern alles machen kann wenn man erstmal in Schwung ist. Aber Achtung: Suchtgefahr!


25. September 2013

Minibook Workshop

Kaum ist ein Workshop vorbei, gibt es dieses Jahr auch schon den nächsten. Der letzte Workshop war wieder so erfüllend das ich mich wahnsinnig auf die neue Truppe freue. Diesmal in kuscheliger Runde bei Dani Peuss im Shoplager/Geesthacht. Der Workshop findet am Mittwoch den 9.Oktober statt, aber es lohnt sich der Aufwand sich den Nachmittag (16-18 Uhr +) frei zu schaufeln und aus dem Alltag für einen Moment zu entfliehen! 


Das wartet auf euch:


Es gibt nicht nur neben dem  Materialpaket, das locker für mehrere der Rohlinge und sogar Layouts reicht - zusätzlich noch einen Leckerbissen der nicht käuflich zu erwerben ist:


Damit sind wir bestens ausgerüstet um den Rohling zu füllen: Pockets und  Erweiterungsseiten, sowie jede Menge Tricks & Tipps werden euch überfluten. Das Mini wird am Ende pfiffig bestückt sein - prall gefüllt mit Erinnerungen und kreativen Interaktionen. 

Ich freue mich auf Euch - ihr könnt euch entweder bei mir (detailverliebtheit@gmx.de) oder direkt bei Dani melden um einen Platz zu sichern. Ich werde mittags schon dort sein zum Shoppen und Tratschen. Wer also auch einen Tag Scrapurlaub machen möchte, ist herzlich willkommen gemeinsam vorher schon über das schönste Hobby zu schwelgen.



22. September 2013

Weltenbummler

- so heißt das kommende Kit für den Oktober von Dani Peuss. Es lädt wie immer zum scrappen ein, diesmal in sanften neutralen Farben - sehr entspannend und kraftbringend falls man einen kleinen Weltbummel noch vor sich hat:


Wie immer ist alles dabei, Buchstaben, Washi und jede Sticker die das Verzieren einfach machen. Dann ist ein toller 12x12 Bogen mit Journaling Karten dabei. Die alleine reichen mir ja schon immer um ein Layout zu bestücken.


ich sagte doch mit Kärtchen und kleinen Stickern komme ich gut weiter:


auf der Rückseite eines Papiers sind so schöne Zahlen, die kann man auch herrlich ausschneiden


soooo - einige weitere Layouts zeige ich dann noch später, ich mache mich jetzt erstmal noch über meine Reste aus dem Kit her und werde sie verscrappen!





18. September 2013

Geschenke um Geschenke

Geschenke um Geschenke, ich wusste teilweise garnicht wo mir der Kopf stand. Dieses Jahr waren so viele Events, das reicht für  die kommende 2 Jahre! Schön waren sie alle, das steht außer Frage - etliche Jubiläen und Einschulung hat der treue Leser bereits mitbekommen. Davon abgesehen das ich einiges garnicht fotografiert hatte, macht Geschenke verpacken immer Spass. Daher gibt es hier einen kleinen komprimierten Einblick.

Ich beginne mal mit einer Herzenssache: Einen hausgemachten Workshop für eine Freundin. Zusammen mit einer anderen Freundin haben wir ein Paket erstellt und werden es uns einen Abend lang gemütlich machen! 


Am Ende werden wir jede Menge Weihnachtskarten und kleine Geschenke für die Eltern und Schwiegereltern habe - also ist man mit diesem Set bestens gegen den drohenden Weihnachtsstress gewappnet. Verpackt habe ich das Innenleben mit diesem schönen Seidenpapier hier.

genutzt habe ich einen einfachen Karton, verfeinert mit beschriftetem Paketband, ein wenig Washi und Sternensticker die ich auch bei Imme ergattert habe.


Das Paketband habe ich selber zum Geburtstag geschenkt bekommen und kann euch die Quelle daher leider nicht sagen. Ja, auch ich bekomme selber was - und wenn jemand so an mich denke, dann freut man sich doppelt!


So sieht es ausgerollt aus - hach das war ein richtig tolles Geschenk, 
wie gut das die Rolle schön dick ist.


Sehr beliebt unter Hochzeitspaaren sind ja bekanntlich Geldgeschenken. Hochzeiten gab es mehr als reichlich dieses Jahr daher auch das eine oder andere Geldgeschenk:

Variation no.1 - in rot mit Herzen


Das Seidenpapier ist wieder von Imme Hansemann und die Papierwolle auch. Sehr genial um ein wenig zu füllen und Leben in die Verpackung zu bekommen. Die Flasche selber ist eine sehr schöne Ahorn-Sirupflasche die wir vorher genüsslich geleert haben!

Variation no.2 - es wird für eine Kreuzfahrt gespart!


Damit das Geldschiff nicht hin und her rutscht, ist eine Murmel am Boden festgeklebt und das Schiffchen dann darüber gestülpt. Das feine Bommelband ist von Tante ema / Rayher, da muss ich mir dringend noch 1-2 Packungen für die Weihnachtszeit ergattern.


Den Schriftzug habe ich mit der Cameo und der Anleitung aus der Scrapwerk 2/2013 geschrieben. Bina hatte da eine mehr als idiotensichere Anleitung erstellt - genau das richtig für mich! Das rote Herz ist aus dem i-Punkt kopiert und vergrößert. Der von mir genutzte Schriftzug war "snf Lollihop" - sehr sehr süss und sehr sehr empfehlenswert.

Weiter geht es mit einem anderen Geschenk das wir passend zum roten Innenleben verpackt haben. Praktischer Weise gibt es gleich auch das passende rote Banner zum dekorieren des Inhalts.


Wie so oft sollte eine Flasche Wein mitgebracht werden. Also altes Etikett ablösen und ein neues erstellen. Die Namen habe ich mit der Cameo geschrieben - die passende Schrift war hier PilGi. 


Es gibt so coolen selbstklebenden Cardstock von dem Cameo-Hersteller. Damit habe ich dann die Namen und Herzen ausgeschnitten und alles unkompliziert auf die Flasche geklebt. Noch 2 Herzen aus Metall und fertig war unser Beitrag.

15. September 2013

Fragen & Antworten

In der letzten Zeit sind hier noch einige kleine Fragen mehrfach eingetrudelt. 
Ich versuche die mal, kurz und knapp abzuarbeiten:

Zu diesem Kalender hier (KLICK) bin ich gefragt worden, wie denn das Gummi befestigt wurde. 
Es gibt dazu vorgefertigte Gummibänder, die einen Metallriegel an den Enden haben. Diese kann man dann durch das Loch in der Graupappe schieben. 


Das Buchgummi hatte ich bei Imme ergattert.


Dann gab es noch jede Menge Fragen zu dem Hochbett (KLICK) das wir im Sommer gebaut haben. Ich lege dann mal los:

* Die Holzwolkenwand sie ist zirkulär angeschraubt: an der Unterkante an das Bettkonstrukt selber, an den Oberkante an eine Holzschiene die sich innen befindet
* Die MDF-Platte ist 10 mm dich und an den Auschnitten gut abgerundet
* Die Farbe ist von Schöner Wohnen / Jade matt
* Die Größe des Wolkentores ergibt sich aus der Breite der Hüfte der Eltern. Die müssen ja auch irgendwie durch die Öffnung passen. In unserem Fall hat zum Glück mein Mann die breitere Hüfte und hat das Maß vorgegeben.


Auch die Fragen zu meinen Workshops bei Daniela Peuss sind schnell beantwortet:
* Bei den beiden Workshops, die bei Dani in Geesthacht gehalten werden, darf natürlich im Shop gestöbert und gekauft werden. Wer mag, der kann 1-2 Stunden vor offiziellem Workshopbeginn dort eintrudeln und sich vorher alles in Ruhe anschauen.
* Jeder Workshop für sich schließt das gesamte notwenige Material ein. Es muss also dafür nichts zusätzlich gekauft werden. Eine Liste der notwenigen Fotos und die notwendige Grundausrüstung wird euch später nach der Buchung per Mail zugeschickt.
* Beide Workshops können auch von Anfänger gebucht werden. Da ich immer sehr transparent und erklärend meine Workshops halte braucht auch ein Neuling keine Scheu zu haben. Generell geht es bei meinen Workshops immer um das Beisammensein, das erleben in der Gruppe und das beantworten von vielen kleinen und großen Fragen. Es gibt also keine Einschrängungen ob Beginner oder Könner, kommen kann wer Spass am scrappen in einer netten Runde hat.
* Ja, es wird noch Skeaks geben damit ihr mehr sehen könnt.... 

10. September 2013

Der kleine Nick

Ein Buch das auch 30 Jahre später kein bisschen an Reiz verloren hat - und das liegt nicht nur an meine Erinnerungen die ich damit verbinde, wobei diese bei dem Layout im Vordergrund stehen. Mein Bruder und ich haben uns früher garnicht mal so wenig gestritten, aber es gibt ganz viele kleine zauberhafte und liebliche Geschichten die ganz besonders herzlich und entzückend sind. So wie diese. Keine Ahnung warum mir die wieder eingefallen ist, aber ich bin dankbar drum! Das Abgefahrene war, ich war mir nicht mehr sicher wann genau das war und fragte ihn ein wenig zögerlich. Ich bin davon ausgegangen das er garnicht weiss wovon ich rede. Wie aus der Pistole geschossen kam das passende Jahr - sind wohl nicht nur meine Erinnerungen.... das ist schön.


Das Buchcover hatte ich abfotografiert und das Bild dann mit einem Stück Washi befestigt. 


Ja - auch das ist es wert verscrappt zu werden. Daher meine Inspiration: welche Bücher eurer Kindheit vermisst ihr, was hat euch bewegt? Verscrappt es nicht nur sondern schaut, ob es das Buch noch mal zu ergattern gibt. Ja natürlich war mein emotionsgetränkter Erinnerungspool der Grund, dass wir die Bücher auch für unsere Kinder besorgt habe, aber es hat sich gelohnt. Auch unsere 3 Bücher vom kleinen Nick haben wir für einen super Preis gebraucht gekauft. Da ich nicht die weiche Taschenbuchausgabe oder das neue Cover wollte (sondern DAS Buch von früher) konnte ich so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

6. September 2013

Workshops

Diesmal gibt es einen Post voll mit Workshops! Der erste Workshop mit einem Minibook findet am 21. September in Eidelstedt statt. Da sind alle Plätze schon wieder im Vorfeld vergriffen gewesen, daher kann ich euch nur noch einen kleinen gemeinen Sneak bieten:


Für alle die dort angemeldet sind: Doris und ich freuen uns auf euch und es wird wieder ein herrlich gemütlicher Nachmittag in einer duften Mädeslrunde! 
Für alle anderen, ihr müsst nicht geknickt sein, es gibt noch mehr Workshops:


 Dani hat mich gefragt, ob ich mal wieder bei ihr einen Workshop halten könnte - was ich auch zu gerne mache! Ja das ist wahrlich schon wieder viel zu lange her, darum haben wir gleich zwei Termine ausgemacht, an denen ich in Geesthacht im Warenlager von daniepeuss.de die Workshops halten werde:

* am 9.Oktober wird ein Urlaubs-Mini aus einem Scrapwerk-Rohling gestaltet. Im Vordergrund steht dabei, am Ende des Tages ein fertiges prall gefülltes Album mit Erinnerungen nach Hause zu nehmen. Ich zeige euch durch Fragen und Denkanstöße, wie man zackig und sinnvoll die Erinnerungsflut sinnvoll umsetzen kann. Die Fotos solcher Events, Ausflügen oder Urlauben zu strukturieren oder auszuwählen ist dabei eine der wichtigsten Schritte, bei denen ich euch gerne unterstützen kann. Es wird, zusätzlich zu dem coolen Materialpaket, ein Schwung toller Stempel ausliegen mit denen ihr euch die Finger wund stempeln könnt.

* am 6. November gestalten wir 4 Layouts mit einem sehr leckeren Materialpacket. Dabei liegt der Schwerpunkt darauf, wie ansteckend und entspannend Clean&Simple scrappen sein kann. Wie immer sind dabei viele kleine Tricks und Tipps zu entdecken, die einem das scrappen strukturierter und einfacher machen können.


Wer Lust hat bei Dani oder bei mir einen der Workshops zu buchen, der kann sich HIER (klick) direkt anmelden. Auch hier sind die Plätze limitiert! Davon abgesehen, das man wahrscheinlich wieder vom Wahrenangebot des Shops überflutet ist, freue ich mich tierisch auf viele neue Gesichter die ich dort kennen lernen darf! 


3. September 2013

Ommmmmmmm

Die letzen Wochen und auch die kommenden stehen mal wieder ganz stark unter diesem Motto: ommm, einfach durchatmen, nicht zu viel denken und sorgen und einfach immer weiter machen! Ich sollte mir diese Layout vom letzten Jahr an die Wand hängen und es mir, als Mantra surrend, den Tag durch den Kopf gehen lassen.


Ja wenn selbst der Sohnemann einen auf den Arm nimmt... aber leider kann man sich trotzdem nicht zehnteilen um allen/allem immer gerecht zu werden. 


Der satte Stempelabdruck der Klartext-Stempelplatte "Schnappschuss" ist mit Archival Ink entstanden, meine Lieblinkskissen von Ranger. Ich glaube ich besitze da fast alle Farben (und es gibt gerade wieder neue auf dem Markt).


Der Schriftzug ist mit der Cameo ausgeschnitten - die Schrift heißt PilGi und ist in dem Designprogamm als Basisschrift enthalten.

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...