20. Februar 2013

Minifoto-Mini *pimp it up No.9*

Übersetzt soll das heißen: ein Mini in das kleinen Fotos verwahrt werden können. Genutzt habe ich da wieder einen alten Rohling. Den habe ich dann mit einem großen Papierrest bezogen und ein wenig aufgepimpt
 RubOn und Alphas sind von American Crafts und haben auch schon einige Jahre auf dem Buckel
- also auch hier eine Verwertung älterer Dinge die vernachlässigt wurden...

die Bindung habe ich mit Buchschrauben gewerkelt
die ursprünglichen Innenseiten meines alten Rohlings waren so öde, die habe ich gegen Taschen ausgetauscht - dort haben die kleinen Fotos platz
die 8 Seiten sind nach Themen gefüllt worden - ich glaube, ich muss noch so ein Mini machen und dann gleich noch mehr kleine Fotos auf Reserve ausdrucken...

verschlossen wird das Buch mit einem elastischen Spitzenband aus dem Kurzwarenhandel
ja - ich glaube von der Resteverwertung hat mich das hier gerade am meißten gepuscht. Das mg vielleicht daran liegen, weil ich am Ende ein fertiges Werk hatte, das mich sehr vergnüglich gestimmt hat!


Kommentare:

  1. Wie süüüß!! Das mit den Taschen ist ne coole Idee. *zack* schon notiert...
    :-)
    LG,
    mel

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht richtig süß aus mit den Täschchen. Ich bewundere Deine ausdauernde Aufarbeitung der alten Minis!

    AntwortenLöschen
  3. Das Mini ist sehr schön geworden und die Idee mit den Taschen ist toll :)
    Wie oft hat man noch Reste übrig und verwendet sie nicht.

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das ist aber auch mal wieder ein Leckerchen geworden;-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Minis . Ich liebe Fotos. Und die Idee mit den Taschen liebe ich jetzt auch. Supi!

    AntwortenLöschen
  6. Dein heutiges Mini gefällt mir wieder supergut---diese Bindung ein Hit---muss mal googeln:-) LG aus Wien von Gerlinde

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...