13. Februar 2013

Malbücher mit Etikett *Cameo*

mit den wunderschönen Papieren, die unsere Scrapwerlt so bietet, kann man auch schnell Malbücher tackern
dazu eignen sich besonders gut die großen Papierreste die man irgendwie nur doof angeschnitten hat... und da bin ich leider sehr gut drin
ich habe für die Kinder einen Schwung  Papiere rausgesucht und dann Kopierpapier in der Mitte geteilt - so hat man dann Malbücher in DinA6. Es sind immer 5 Blätter (also 10 Seiten), da selten mehr gemalt wird und das Heft bei mehr Seiten für die Kinder dann auch nicht mehr interessant ist
da meine Nähmaschine gerade streikt habe ich mir mit einem Tacker weiter geholfen. Meiner reicht auch nicht bis in die Mitte, aber man kann sich ja die Breite des Tackers einzeichnen und dann durch piksen. Hier der erste Schwung Malbücher ohne alles drauf, dann kann man immer mal eines verschenken
dann welche, mit einem Etikett das ich mit der Cameo designt habe
so sieht das Etikett von nah aus
für die schönen My Minds Eye "boy crazy" Serie habe ich sie in verschiedenen Farben ausgedruckt

und hier kommt die Anleitung für die Cameo:

zuerst ein Rechteck zeichnen, dazu wird das Symbol in der linken Arbeitsleiste ausgewählt
- die Größe muss noch nicht stimmen, das wird später wieder verkleinert

dann einen Kreis erstellen
anhand der Zahlenangaben die beim Hin- und Herziehen zu sehen sind, kann man ihn dann symmetrisch ziehen
als nächstes brauchen wir genau diesen Kreis 4x - also muss er weitere drei Mal erstellt werden. Am einfachsten geschieht dies über die rechte Maustaste, dann eröffnet sich dieses Feld zum Kopieren. Einmal kopieren und dann dreifach einfügen, dann hat man vier gleiche Kreise
wer mag, der kann auch oben in der Arbeistleiste kopieren und wieder einfügen auswählen

jetzt die 4 Kreise in die Ecken setzen
dann alles zusammen arkieren und in der oberen Arbeitsleite "modifizieren" anklicken
es öffnet sich dann dadrunter das Feld, dort "subtrahieren" anklicken

der Rohling ist geschafft
diesen wieder markieren und mit dem "Offset" in der Arbeitsleits arbeiten
- wähle die innere Umzeichnung aus, damit bekommst du einen zweiten eng anliegenden Rahmen

klicke diesen inneren Rahmen an und verkleinere ihn soweit, wie es dir gefällt

 eine Runde einfärben: Rand und Konturen müssen beide ausgewählt werden
- dazu innen das Label weiß färben und den Rand dann rot
- achtung, man verklickt sich schnell und färbt alles über weil man nicht den richtigen Rahmen erwischt hat, dann oben links in der Seitenleiste einen Schritt zurück gehen
am Ende muss alles markiert und zusammen gefasst werden (ganz links unten in der Arbeitsleiste),
dann kann man das Label weiter verkleinern und vervielfältigen - bei mir etwa 7x4cm

ich habe noch einige Label umgefärbt damit ich in einem Schwung alles ausdrucken kann
da ich nur DinA4 drucken kann habe ich das Format rechts oben noch geändert 
- und zack, links oben an den hauseigenen Drucker schicken - fertig!
sehen doch für selber gemacht ganz nett aus






Kommentare:

  1. Wirklich eine sehr schöne Idee. Da freuen sich deine Kinder sicher ubd auch Besuch der mal vorbei schaut. Dann hat man auch nicht die ganzen Bilder der Kids rumfliegen. ;)

    liebe Grüße

    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Eine geniale Idee, die ich bestimmt bald umsetzen werde, denn meine Kids malen auch sehr gern!

    AntwortenLöschen
  3. wieder ne tolle Idee ;-)

    GlG aus dem Heidiland
    beate

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die ausführliche Anleitung zur Cameo. Hast du schon mal mit Print and Cut gearbeitet? Das juckt mir nämlich schon unter den Nägeln.

    Die Hefte mache ich übrigens hin und wieder, unser Sohn hat immer Bedarf daran. Habe mir zum zusammen heften mal einen schwenkbaren Tacker gekauft. Der ist Gold wert. Schau mal: http://www.miri-d.blogspot.de/2011/08/projekt-beendet-und-neues-gestartet.html.

    Kreative Grüße,
    Miri D

    AntwortenLöschen
  5. tolle heftchen und danke für die anleitung :) und die kommentare helfen natürlich auch;) schwernkbarer klammerndrucker, genial....
    lg petrissa

    AntwortenLöschen
  6. eine schöne idee :)
    übrigens, wenn man beim kreis ziehen die shift taste gedrückt hält wirds automatisch rund ;) find ich ganz praktisch, dann muss man an den werten nicht rumfriemeln.

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Oh....super schön.....danke !
    Sei ganz lieb gegrüßt....Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Eine wunderbare Idee.
    Solche Malbücher hätte ich als Kind auch gerne gehabt.
    Danke auch für die tolle Anleitung.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, das ist ja ´ne coole Idee. Danke für die Anleitung! Gruß Conny

    AntwortenLöschen
  10. Super schöne und einfache Idee! Da sollte man sich wirklich einige auf Vorrat machen. Dann hast man auch immer ein schönes Mitbringsel.
    LG STeffi

    AntwortenLöschen
  11. danke für die anleitung, ich wollte es dann auch noch ausschneiden lassen, aber habe vergessen was umzustellen, tja, dann hatte ich rand und innenteil getrennt... lach.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  12. Die Malbücher sind ja echt ne nette Idee und DANKE für die tolle Anleitung ... ein dickes Bussi dafür.
    Ich bin immer dankbar für CAMEO-Tips, da ich LEIDER noch nicht all zu viel damit gemacht habe und noch nicht so ganz sicher darin bin.
    Hast Du die Etiketten 'nur' gedruckt oder dann auch noch mit der Cameo geschnitten?

    ♥liche Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  13. Ganz nett? Großartig. Und vielen Dank für die Anleitung.
    So weit bin ich bei der Cameo bisher noch nicht vorgedrungen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die Anleitung, mußte sie auch gleich mal ausprobieren. Über die Print&Cut Funktion lassen sich die Etiketten auch prima ausschneiden und man hat ratzfatz tolle Labels.
    Einen Tipp habe ich noch: Wenn Du die beiden Rahmen markierstund über den Befehl "verknüpften Pfad erstellen" (rechter Mausklick) miteinander verschweißt, dann füllt sich automatisch nur der Rahmen mit der Füllfarbe und Du sparst Dir den Schritt das Innenteil nochmals weiß einfärben zu müssen.
    War das verständlich??? Ist gar nicht so leicht...so ohne Bilder.

    LG Tatiana

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für diese geniale Idee-probier ich gleich mal aus--LG Gerlinde

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...