30. Januar 2012

Blog - Candy

300 - in Worten für mich kaum zu fassen: dreihundert - und ich falle um! Dreihundert registrierte liebe und treue Leser die meinen Blog bereichern und die mir liebe Grüße schicken und die meine Ideen, meine Scrapflashs, meine Nählust und ein Teil meines Lebens mit mir teilen. Ich kann es ehrlich gesagt garnicht glauben und erschrecke fast ein wenig davor. Aber ich erschrecke mich nicht genug das ich hier aufhöre - nönönööö, so nun auch wieder nicht! Es macht mir einfach eine Riesen Freude und die drücke ich in Form dieses kleinen Gewinnes aus:
von meine Lieblingsfirma Scenic Route:
(ich werde die Produkte immer immer immer nutzen, auch wenn es offiziell die Firma nicht mehr gibt)
2 Chipboard Sets, 1 weiße Chipboardbuchstaben, 1 Clearstamps und 1 rotes Washitape als Kontrast

Wie man den Gewinn ergattern kann? Das ist einfach: Wer mir bis Dienstag den 31. Januar  - 23:59 Uhr einen Minigruß hinterlässt, der ist mit einem Los dabei. Ihr müsst dazu nicht als Leser registriert sein und müsst dieses auch nicht tun! Ihr braucht keinen Blog zu haben oder irgendwie in einem Forum Mitglied sein.  Ihr müsst nicht Kommentare bisher hinterlassen haben und ihr müsst auch nicht ein "alter Hase" in diesem Blog sein. Nein alles nicht, ihr solltet einfach nur gerne hier sein.
Lieber Gruss Nina

28. Januar 2012

Kampf dem Glitzer

Ich habe mal wieder ein altes Werk raus gekramt - also eines von 2010 mit meinen Vorsätzen für 2011... naja das eine oder andere habe ich geschafft, das eine oder andere dann aber auch nicht...
 das Mini ist in einer Scherpen-Hülle, das Band dient hier nur zu Zierde, nicht zum fixieren!
 und so kämpfe ich gegen den Glitzer, seht ihr wie hinterhältig sich der Glitzer in den Pinsel frisst?
besonders bei den My Mind Eye Glitzer-Papieren habe ich das Problem, das am Ende ALLES voller Glitzer ist. Und wer mich kennt, weiß das mich das alleine schon an den Händen rasend macht. Um dieses fiese Zeug in den Griff zu bekommen habe ich einfach die Glitzerstellen mit Buchbinderleim überzogen - tadaaa da bleibt dann auch der Glitzer wo er hingehört! Aber vorsichtig, nicht darüber wischen mit dem Pinsel sondern nur dort wo Glitzer ist, sonst tragt ihr den mit dem Pinsel fort und samt Kleber geht es garnicht mehr ab. der Kleber trocknet farblos, also keine Bange, es gibt keinen weißen Schleier über dem Glitzer.

25. Januar 2012

4. Geburtstag...

... ist vom Junior schon eine Weile her, macht es aber nicht weniger unwichtig das Ereignis zu verscrappen. Ja zum vierten Geburtstag hat sich Titus was ganz ganz wichtiges gewünscht: einen besonderen Muffin
die Woodgrain-Alphas von American Crafts einfach zu toll, ebenso deren Papier aus der Kraftserie
 die Bindung erfolgte mit Washi, einfach gut andrücke und "einziehen lassen", dann hält es auch.

 die linke Seite ist zum blättern und zusätzlich mit einem "Punch-all-over-the-page" Stanzer (Stern) gelocht- was für eine witzige Erfindung aber auch
 und aufklappen - da ist er der heiß begehrte Schatz: der Wunschmuffin
das ist hier so ein Stanzer, er besteht aus zwei Teilen:
 die zwei teile halten magnetisch in exakt einer Position zusammen (rechts unten an der Kante kann man sich orientieren), so kann man dann an jeder Stelle des Papiers das Motiv ausstanzen - wie gesagt "Punch all over the page" heißen es ja auch.
und gestanzt
der Preis ist gesalzen, aber wie immer sage ich bei Werkzeugen: es ist was für die Ewigkeit und jede Anschaffung lohnt sich wenn es einen glücklich macht beim Nutzen!


Material:
PP: American Crafts + Sassafras, Stanzer: EK Success, Punch: EK + Punch all over the page von Martha Steward, Sticker: Studio Calico + Sassafras, Stempel: Klartext, Alphas: American crafts

23. Januar 2012

Scrap-Notizen

Ich kann mir schon garnicht mehr alles merken! Vor allem welche Materialien wofür waren, von wem und wann und überhaupt... daher habe ich mir letztes Jahr für meine Kitwerke ein einfaches Notizbuch gemacht. In das kann ich alles schnell reinschreiben bevor ich wieder den Herstellerstreifen oder die Verpackung mülle: Also einmal schreiben, dann habe ich für die ganze Layoutserie die Infos.
 das Band der Bindung ist unter das Papier geklebt damit es nicht verloren geht 
- heute mal vorne fixiert und nicht an der Rückseite...
ein Stück Architekten-Papier mit StazOn bestempelt gibt den Monat an 
 der kleine Rubin Vogel (ebenso der Stern) ist von Studio Calico

Dieses Jahr gibt es eine noch simplere Version zum notieren. Das ist auch gut so, damit es nicht viel Platz wegnimmt und dafür stets griffbereit ist.
 alles aus Papier und Buchstabenresten - das nenne ich eine gute Verwertung.
Bei der Auszeit gab es ein spezial Angebot mit unglaublich vielen Alphas von My Minds Eye dabei, davon hatte ich noch jede Menge übrig obwohl ich mehr als 10 Layouts damit gescrappt hatte
 ebenso habe ich die Innenseiten aus allen möglichen karierten und linierten Reste geschnitten:
 ich kann nicht mehr ohne den Monats-Stempel von Klartext - sozusagen ein Evergreen 
- und Washi geht ja bekanntlich immer!

Auch für "die scrapperin" muss ich mir dringend ein Notizbuch anlegen, in das ich alles notieren kann, ganz besonders die Materialien die ich nutze... ich steige sonst nicht mehr durch wofür ich was mache und vertausche bestimmt nur noch alles...
  ahhh diese Kraft-Sticker Schmetterlinge von Studio Calico sind so obercool!
diesmal habe ich die Lush-Alphasticker mit einem schönen Acrylgrün gedabbert. Sagte ich etwa schon, das ich Dabber liebe? Wie immer macht das Arbeiten mit den Dingern einen Riesen Spass.


Material:
PP: Crate Paper +  My Minds Eye , RubON Studio Calico, Stempel Klartext, Stempelkissen StazOn, Bordersticker Crate, Jouranlingstern Studio Calico, Alphas My Minds Eye Lush + October Afternoon, Buchringe, Dabber Ranger, Schmetterlinge Studio Calico,

22. Januar 2012

Wünsche-Mini & eine Bilanz

Schon ein wenig älter - um so interessanter ist es eine Bilanz zu ziehen und zu schauen ob die Restwünsche die gleichen Wünsche geblieben sind!
aha -  1 1/2 Jahre ist das her, das wußte ich auch nicht mehr, kam mir kürzer vor!
 die Innenseiten sind immer abwechselnd Acylfolien und Papiertaschen mit Einschüben:
Jouranling: klein sind die Wünsche nicht, aber dafür wohl überlegt!

 jaaaaaa - da habe ich eindeutig lange genug genervt, und der Platz reicht! Zwischenzeitlich haben wir 6 Monate auf die stylischen Metallfüße gewartet... aber halb so wild, ich habe durchgehalten!

 oh je, die Tapeten! Das habe ich erfoögreich bis eben verdrängt. Die Pünktchentapere von Fiene und meine Badtapete liegen noch unangetastet auf dem Schrank. Titus` Tapete ist allerdings zügig an der Wand gelandet (klick), immerhin.

 ha - das ist wieder ein Häkchen für mich. Wobei IKEA nicht mehr die verschiedenen Farben hatte als wir endlich dazu gekommen sind, es gab nur noch weiß. Das wiederum tut dem garkeine Abbruch, sieht nämlich auch super aus!

mein Wunsch war: weiß, nicht zu groß und in die Ecke an der Wand sollte er montiert werden. Jetzt ist er schwarz und groß, weil wir den Fernseher unverhofft geschenkt bekommen haben (und da beklage ich mich ganz sicher nicht über die Rahmenfarbe). Er ist an der Wand und die Kabel sind eingelassen. Nur das wir zwischenzeitlich beim Kalbelverlegen ein dickes Loch zum durchschauen hatten war nicht sooo cool!

 da fehlt uns nach wie vor der Lottogewinn, die Zeit und eine Genehmigung,
insofern ist das Thema auf 2014 vertagt

ha - das hat der Mann gut gemacht: auch den weißen Rand!!!! Endlich endlich endlich habe ich wieder ein richtiges Bett.  Und es ist so groß geworden, das es schnuppe ist, ob sich ein oder zwei Kinder des nachtens ins Bett schummeln. Und mich atmet keiner an und keiner Tritt mich und keiner drängelt mich weg - so läßt es sich Leben

Fazit: wir waren irgendwie echt eisern im abarbeiten der Wünsche und durchhalten bei den ganzen Umsetzungen. Man bedenke die Löcher in den Wänden, den Dachausbau der für das Bett nötig war und die langen Lieferzeiten einiger Dinge.  Alles in allem ist nicht mehr viel übrig geliehen, ich bin baff.  Ich weiß noch, wie utopisch mir meine Liste erschien. Hmm - ich glaube, ich hole jetzt einfach mal eine Flasche Sekt und schenke uns hier einen ein, lege meinem unerschöpflichen Mann das Mini vor und klopfe uns auf die Schultern. Mensch bin ich gerade zufrieden. Danke kleines Scrapbook.

20. Januar 2012

10 Dinge...

... die mich rasend machen - das war im April 2011 und ich muss gerade darüber lachen denn viel geändert hat sich seit dem nicht! Man könnte auch sage: es hat sich GARNICHTS geändert!  Solche "schrecklichen" Fotos gehören zum Leben genauso dazu wie die Erkenntnis das es Dinge gibt die nicht zu ändern sind.
 dann habe ich damals vergessen das Foto abzudecken beim Plätschern mit dem Mister...ja vergesslich, da sind wir wieder bei einem der Punkte gelandet! Das geschwungene Papier ist von Jenny Bowlin und erfüllt damit mal wieder ein Layout zu meinem Projekt 1, bei dem ich versuchte / versuche möglichst viele der DieCut-Schnickschnack-Papiere zu verbrauchen. Und schon bin ich geneigt noch einmal über die restlichen 20 Bögen herzufallen um diese auch noch zu errichten - aber gut Ding will Weile haben, mir läuft ja nichts weg!

18. Januar 2012

You make me up

Denn wenn ich ehrlich bin, dann gehe ich ohne Make-up nicht aus dem Haus. Da gibt es auch keinen wirklichen Kompromiss... ohne meine drei besten Freunde am Morgen, die aus mir einen Menschen machen geht nun mal so garnichts!
 die Jouranling-Sticker sind von Basic grey Basic-line, fine toll Serie
 ich stehe ja total auf unterschiedliche Alphas auf einem Werk, 
hier beides mal von American Crafts (vinyl und fabric)
nachdem ich viele Jahre über immer mal was anderes ausprobiert habe (und meine Schublade immer voller und voller wurde), bin ich doch immer wieder bei meinen Basics gelandet - fast schon wieder langweilig, aber Gegenwehr hat keinen Zweck, das habe ich teuer gelernt.

17. Januar 2012

Herr Valentin - sei gegrüßt der Herr!

Ne wie cool ist das denn??? Ein Februar-Kit das mal nicht Rosa und Rot ist und nicht aus Herzchen und Schnickschnack besteht. Damit kann ich eh nicht so viel anfangen. Das "Männer-Kit" hier hat mein Herz im Sturm erobert und hat einen Riesen Spass gemacht zu verscrappen.

die Werke könnt ihr nach und nach im DaniPeuss-Forum anschauen oder warten bis ich hier irgendwann dazu komme das nachzuholen. Bis dahin wünsche ich denen unter euch, die das Kit schon haben eine Wahnsinns Vorfreude - und die, die noch nicht süchtig geworden sind werden es spätestens jetzt!
obendrauf gibt es auch wieder tolle Printouts die als Download in dem Kit schon mit dabei sind!
so - und heute Abend werde ich noch ein wenig mit den Printouts spielen und was damit machen... mal sehn ob was dabei rauskommt!


15. Januar 2012

Versamark

Versamark ist ein Stempelkissen das Freude macht, wenn man mal daran denken würde, es wieder aus der Versenkung raus zu kramen! Das habe ich getan und bin nach wie vor begeistert von diesen Wasserzeichen Stempelkissen.
Damit das Layout nicht zu clean ist habe ich noch ein wenig Washi in der Ecke spendiert:

Der genutzte Stempel ist ein großer Foam Stamp von Donna Downey. Das schöne ist, er ist schon auf einer dünnen Acrylplatte vormontiert. Bei einem Preis von knapp 10€ für einen Stempel, stimmt dann auch wieder die Preis-Leistung - in Scrapperdimensionen gerechnet jedenfalls. Dem Normalbürger darf man das ja garnicht alles sagen wie viel all das Zeug immer kostet und was man für Zeit investiert...

Abgesehen von Vermark gibt es noch x weitere Firmen die solche Stempelkissen herstellen, aber ich bin immer wieder bei diesem hängen geblieben. Es macht einfach ein super Stempelabdruck der mich zufrieden stimmt und das zählt.

Das Kissen kann übrigens auch super eingesetzt werden, um anschließend Embossingpulver zu nutzen: 1 Kissen für 2 Einsatzgebiete, ist doch super oder? Ja man kann sich immer alles gut reden, das Stimmt!

14. Januar 2012

.... jiiiihaaaaaaaaa -  hört ihr mich wie ich hier gerade ausflippe und gefühlte hundert durchgeknallte Weiber  einen Freudentanz aufführen? Ja? Dann habt ihr alles richtig verstanden und gehört und gesehen - ich darf nämlich bei der " die scrapperin" mitmachen und ich bin total hibbelig und stolz und überwältigt! Das Scrapbook-Magazin ist Anfang des Jahres von den 2frollein übernommen worden und bekommt neues Leben eingehaucht! Das ist eine der tollsten Nachrichten des Jahres finde ich, denn Felicitas und Janna sprudeln über vor Kreativität und Energie - das heißt wiederum, das die Zeitschrift einen neuen Anstrich bekommen wird was mich persönlich wahnsinnig freut, denn die Scrapwelt braucht einfach mal eine Runde Style und frische Inspirationen.

Voller Vorfreude werde ich mich zusammen mit meinen neuen Kolleginnen auf die neue Aufgabe stürzen - auch mit höchstem Respekt denn es ist ja eine ECHTE GEDRUCKTE PROFESSIONELLE ZEITSCHRIFT AUS DEM HANDEL  -  ahhhhhh wie cool!!! 
Übrigens bin ich natürlich total gespannt was ihr dann im Frühling sagen werdet wenn die erste "neue" Ausgabe zu erwerben ist und wie euer Feedback so ausfällt und ob ich die Feuertaufe gut bestanden habe und überhaupt und und und... hach ich bin so aufgeregt... 

12. Januar 2012

Kassettenkinder

Ich durfte diesen Monat bei den scrappenden Kassettenkinder  mitmachen. Ich liebe den Challangeblog da ich diese Kombination irre kreativ finde:  Kassettenhörspiele in jeglicher Form als Quelle der Inspiration - das ist einfach großartig! Daher habe ich mich auch wahnsinnig über die Einladung von Melli gefreut und die Aufgabe sofort gierig verscrappt. Welche? das findet ihr bei den Kassettenkinder!
 die liebe Pedi hat mich schon vor Ewigkeiten ganz fürchterlich ins schwärmen gebracht - jetzt habe ich es mir endlich zu Weihnachten gegönnt und komme aus dem Strahlen nicht mehr raus
und wie das Scrapperglück manchmal so spielt hatte ich diese tollen Brads... blau-gelb-rot, wie meine Druckknöpfe an dem Armband - hach zu schön!


9. Januar 2012

du Wirbelwind

Ich stöhne ja immer, das die Kinder viel zu viel Energie haben und ich fix und alle bin, wenn dann am späten Abend mal Ruhe einkehrt. Aber wenn ich dann in der Nacht Zeit finde zum scrappen, dann freue ich mich über den Tag und die Fotos... ja so entspannt und rückblickend ist es dann doch immer alles wunderbar - zum Glück!
 besonders mag ich die Pockets  von 7Gypsies - hier mit RubOns von Studio Calico verfeinert und aufgenäht damit nichts abgeht... kleben wäre auch gegangen aber nähen fand ich schöner

Material:
PP October afternoon + Scenic Route, uralte Alphas von Making Memories (felt braun) und American Crafts (weiß), Pocket 7Gypsies, RubOns von Studio Calico, Chipboardteil "love" Scenic Route, Datums-Stempel aus dem Bürobedarf

7. Januar 2012

Smash-Mini - *pimp it up No.6*

Na klar habe ich auch das eine oder andere Smashprodukt, da führt kein Weg dran vorbei. Nur habe ich es einfach mit einem alten Minirohling kombiniert. Denn ich bin immernoch dabei die Rohlinge abzuarbeiten *uff*- auch wenn schon einige geschafft sind. Somit ist aus dem Kurztrip ein Kurzmini mit Kurzangaben entstanden - kurz gesagt, ich habe ein wenig gesmasht damit es ruckizucki geht:
 im Vorfeld habe ich nur noch das Blanko-Apfel-Cover mit einem Journaling-Tag von Maya Road und Tiny Stickers von Cosmo Cricket versehen - alles andere war schon fertig gebunden und bestückt.
Mit in den Kurzurlaub sind nur noch 2-3 Tütchen, ein Smash Jouranling-Pad und Sticker sowie die Restalphas gekommen, das reichte.
Tüchen und Washitape, die coole Büroklammer mit Fahne - mehr braucht es nicht

 Stempel und Herz habe ich dann doch zuhause nachgerüstet

 noch ein Tütchen, das geht immer!
 die Blumen waren dann irgendwann doch gepresst und wurden ins Mini nachgereicht:
 was für ein Kurztripp...

Material:
PP October Afternoon, Bind It all Spirale, Cardstock weiß und braun von DaniPeuss, Smash Jouranling Bad + Klammer + Sticker, Buchstaben Cosmo Cricket, Journaling-Feld Maya Road (glaube ich jedenfalls)

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...