3. Dezember 2012

3. Dezember - gebrannte Mandeln

Was kann weihnachtlicher sein, als eine Tüte frischer gebrannter Mandeln?  Es ist und bleibt eine Kostbarkeit in meinem Kopf (bei den Preisen der Mandeln kein Wunder). Daher finde ich es auch ein wirklich schönes Geschenk zum mitbringen oder um sich den Adventssonntag zu versüßen.


Ich habe wieder die süßen Zellophantüten genommen mit denen ich mich eingedeckt hatte
- das Banner habe ich samt Schriftzug mit der Cameo "designt" und ausgedruckt. Das Banner selber habe ich mir als Design gekauft und dann Schrift und Farben eingefügt. Jajaaaa, die Cameo ist zwar ein Schneideplotter, aber die Designs aus dem Programm kann man ganz wunderbar und einfach auch an den Drucker schicken. 

Ebenso einfach kann man mit Lineal das Banner selber malen - und wer keine schöne Handschrift hat (was es meiner Meinung nach nicht gibt!), der kann auch ganz normal mit einem Schreibprogramm die Schriften ausdrucken und dann das Banner mit einem Filzstift drumherum malen!


Die Rückseite habe ich der Länge nach mit doppelseitigem Klebend versehen 
- das Ende der Tüte ist zuvor umgeknickt damit keine Mandel entwischen kann.



so einfach gehen die gebrannten Mandeln:
Mandeln in die Pfanne schmeißen - jede Mädel sollte dabei genug Platz haben
ich habe erstmal die Hitze auf Voll gedreht bis sich alles genug erwärmt hat.


Wenn die Mandeln anfangen zu bräunen, die Hitze ein wenig rduzieren und den ersten leichten Schwung Zucker drüber streuen. Jetzt kommt das Wichtigste: einen Schuss Wasser! Immer schön wenden und rütteln... wenn die Mandeln kleben sollten, dann vorsichtig wieder auseinander schieben.


In 4-6 Etappen immer wieder Zucker und eventuell Wasser über die Mädeln geben. Dabei stets die Pfanne in Bewegung halten und ein wenig wie beim Pfannkuchenwenden schwenken.


Zum Schluss wenn genügend karamellisierter Zucker um die Mandeln verteil ist alles auf ein Backpapie verteilen. Falls die Mandeln aneinander klumpen sollten, müssen wie mit den Fingern ein wenig aus den Haufen gelöst werden - gut abkühlen lassen, fertig!


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nina,
    hmmm lecker gebrannte Mandeln :D Die sind wirklich was sehr feines!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    da würde ich auch ein Tütchen nehmen...ansonsten muß ich unbedingt auch welche machen. Und dein Banner ist ja superschön...danke für´s Zeigen und

    lg von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Total genial - Danke für die Anleitung

    hast Du den Schreibfehler auf dem Banner gesehen - sorry!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina,

    allerliebst, Deine Idee! Danke für den Tipp!
    Hab ich nen Knick in der Optik oder war der Fehlerteufel bei Dir zu Besuch? Es soll sicher "selbstgemacht" heißen...

    Lebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach das ist ja wieder typisch für mich schreibgestörte *lach* - danke dir, zum verschenken sollte ich dann doch vielleicht noch eine Runde ohne Fehler ausdrucken *kreisch*

      Löschen
  5. Oh, das sieht lecker aus. Danke für die Idee, ich möchte es auch ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Rezept gespeichert. hört sich an wie vom hamburger dom. ich glaub ich habe den Geruch schon in der Nase......

    Lieber Gruß

    Inga

    AntwortenLöschen
  7. Mh, einfach lecker. Habe gebrannte Mandel noch nie selbst gemacht, aber wäre einen Versuch wert.
    LG, Annett

    AntwortenLöschen
  8. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen... Mmmmhhmmm. Lecker!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  9. klasse: Die Präsentation und das Rezept! Gestern hab ich salzige Mandeln gemacht ...morgen werd ich mal Deine süßen probieren!

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmmm- sehr lecker, man kanns's beinahe riechen :-)
    Danke für deine schönen "Türcvhen" bisher- ich komme jeden Tag mit Spannung nachschauen!
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  11. Da wird man ja schon neidisch, was das Maschinchen alles kann. Warum nicht mal angeben, dass man auch was selber gemacht hat.

    AntwortenLöschen
  12. Mmmh yummy!! Bitte eine Portion für mich reservieren :-)

    AntwortenLöschen
  13. Lecker,Lecker !
    Und wieder eine einfache aber schöne Verpackung:)

    Mit einem kleinen Band was man durchziehen könnte sicher auch super als Geschenksanhängsel!
    liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön ! Mandeln kann man nie genug haben.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  15. Hmm ... Danke für die tolle Idee1
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...