24. September 2012

Klapp-Karte zum Auszug

Oder Einzug? Aber ne, es ist eher eine Karte zum Auszug. Wir waren neulich auf einer Abschiedsfeier von Freunden, die aus Hamburg raus ziehen. Da vieles schon gepackt ist und sie mit einem Bein im Umzugswagen stecken nutzen auch Blumen und Deko und andere "tolle Dinge" nicht viel - erst recht nicht, da man es auch noch unter bringen und verstauen muss. Daher gab es von uns dieses Mal einen IKEA-Gutschein, den kann ja wohl jeder gebrauchen: in dem Tütchen steckt der Gutschein, rechts war sogar noch Platz für einen Gruss.
das Klapphäuschen ist mit einer Stanze von Sizzix ausgestanzt... die Rahmen und die Deko kann man dann selber noch dazu tüfteln wenn man mag
ich stehe ja auf den Schornstein - und Fiene war glücklich über alles was sie aufkleben durfte: 
ja - wir Mädels können auch ein Haus bauen


Kommentare:

  1. Oh Nina,
    was für ein geniales Teilchen.
    Und Fine kannste sagen.
    Wir Mädels schaffen eben alles!!!!!!
    Wir zeigen den Männern das nur nicht immer...
    Die wollen ja schließlich auch Erfolgserlebnisse haben, gell!!! (Hihi)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich geniale Idee! Gefällt mir sehr gut das Haus!

    Liebe Grüsse
    Himbeeri

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...