18. Juni 2012

Ode an meine Kamera

- ja, was macht so eine gute Kamera aus. Das kann ich für euch nicht benennen... aber ich kann sagen: eine gute Kamera kann genau das, was man sich so wünscht. Hier habe ich schon von der Anschaffung geschwärmt - jetzt kommt mein endgültiges Fazit: ja, die Anschaffung der Fuji X10 war mehr als perfekt für mich! Doch wie findet man die perfekte Kamera für sich? Eine "hochwertige" Schnappschuss-Kamera für Unterwegs hatten wir schon. Ab einer bestimmten Preisklasse haben viele den Hang zu einer Spiegelreflexkamera. Ich muss aber sagen, ich habe keine Lust mich mit dem Eigenleben einer Spiegelreflexkamera auseinander zu setzen. Sich eine zu kaufen und immer auf Automatik zu stellen ist irgendwie auch nicht Sinn der Sache denke ich. Nebenbei sind mir die auch zu schwer und zu groß um sie schnell überall mit hin zu nehmen. Daher habe ich einfach aufgeschrieben, was MIR der Priorität nach wichtig war:

*meine sollte gute Detailaufnahmen machen können da dort die alte Kamera ein wenig kämpfte
*bei schlechten Lichtverhältnissen ausgleichen können, da stieß die andere mehr als an ihre Grenzen
*Serienfotos in verschiedenen Geschwindigkeiten (wollte mein Mann unbedingt, also rauf auf die Liste)
*bewegte Bilder fixieren da meine Kinder nie still stehen 
*Panoramabilder erstellen - macht ja nun mal ab und an was her beim Scrappen
*eine Umstellung auf rein manuelles Einstellen haben falls mich der Ehrgeiz packt
*vor allem sollte sie selber denken können - und das kann meine ohne Frage!!!

Solche Anschaffungen müssen definitiv verscrappt werden:


 Den Canvas habe ich auf Aslan gezogen - das ist eine doppelseitig klebende Folie!
Seeeeeeehr sehr empfehlenswert…


 Jaaaaaa - und ich gebe dich nicht mehr her meine Fuji X10.


Mein Rat an alle, die noch auf der Suche sind: schreibt euch wirklich einfach auf was IHR erwartet und nicht was das Umfeld erwartet oder andere so besitzen. Stöbert in "Stiftung Warentest" und vergleicht die Testsieger. Legt euch den Preis vorher fest den ihr bereit seid zu zahlen, damit ihr nicht immer wieder zurückgeworfen werdet weil die Preise nicht passen. Geht in 2-3 verschiedene Läden und lasst auch beraten - nennt dabei gleich eure 3-4 wichtigsten Wünsche und die Preisvorstellung. Lasst euch dann einfach und schlicht die Unterschiede der 2-3 Modelle erklären die dann in Frage kommen. Niemand kann für euch wirklich sagen, was die perfekte Kamera ist, das müßt ihr leider selber rausfinden. Aber wer relativ gut strukturiert und mit klaren Wünschen loszieht, der wird sein Herzenstück schon finden. Es geht ja um euere Erinnerungen und darum diese einzufangen - das macht nun mal nur Spass wenn man für sich ganz alleine das passende Handwerksgerät gefunden hat… und ich bin froh das ich damit durch bin denn ich habe wirklich lange lange lange gesucht...

Kommentare:

  1. Damit hast du so recht! Eine DSLR zu haben nur um damit im Automatikmodus zu knipsen ist sinnlos. Freut mich, dass du *deine* Kamera gefunden hast - viel Spaß damit!
    Und egal welche Knipse, die besten Fotos macht eh das Auge hinterm Sucher ;-)

    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  2. sehr cooles layout! LG sendet claudia!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, welche Fuji ist es denn GENAU geworden? Vielen Dank schon mal im voraus, Grüße Finjen

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...