13. Februar 2012

total alle...

... und das sage ich hier auf meinem Blog sonst nicht (auch wen ich es oft bin) - es gehört für mich eigentlich nicht hier hin. Die aufmerksamen Leser werden bemerkt haben, das es Themen gibt, die ich ausspare (denn ja, auch ich habe ein Leben außerhalb der Blog- und Scrapwelt)... aber dieses Layout von Januar 2011 habe ich gestern wieder gefunden und es ist so ernüchternd und daher werde ich es doch zeigen und mir eine Ausnahme meiner Prinzipien gönnen:
... genau diese Kraft habe ich jetzt nicht mehr und das bricht mir fast das Herz, weil ich diesen Job über alles liebe. Die Zähne habe ich zusammen gebissen und auf allen Hochzeiten gleichzeitig getanzt (und da war ich sogar richtig gut drin). Aber irgendwann muss man dann doch Konsequenzen ziehen, auch wenn sie einem nicht gefallen. So wird sich diesen Sommer vieles ändern, es wird dann neue Aufgaben geben die auch toll sind...  aber genau jetzt bin ich erstmal traurig weil ich das Gefühl habe, ich habe mich entwurzelt und meine Verluste die ich dann verbuchen muss, können nicht mehr aufgefüllt werden... 

abgesehen von der Arbeit an sich gibt es noch einen Grund weshalb ich so auf halb Acht hänge, auch wenn jetzt wir garnicht mehr weit von einander weg wohnen (ja das haben wir im schon mal fein gemacht)
 ja, das nennt man Therapiescrappen *lach*
das Herz ist mit einer Cuttlebug-Stanze ausgestanzt und die Blume mit meinen geliebten Glüberdots gemacht. Wer auch mal Lust auf Glitzer-Alphas hat, der kann ja auch einfach Sticklets nutzen und so die Buchstaben ein wenig aufpeppen anstatt ein ganzes neues Alphabet zu kaufen.

Kommentare:

  1. Wow, liebe Nina, zwei wunderschöne Layouts.
    Die gefallen mir beide sehr.
    Ich wünsche dir total viel Kraft für die nächste Zeit!

    Eine Frage habe ich mal?!Was machst du denn beruflich? (also falls man das fragen darf..)

    Liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Kann mich nur anschließen, das sind 2 wirklich tolle Layouts!
    Schön, daß du die Dinge die dich bewegen immer wieder in so wunderbare Layouts umwandeln kannst!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich drück Dich mal ganz dolle! Und einfach beeindruckend, wie viel Schönes aus der Erschöpfung und Traurigkeit entstehen kann!
    Hut ab!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, du liebe Nina! Diesen Schwermut kann ich gar nicht gut lesen.... Lass dich mal ganz, ganz doll drücken. Veränderungen fallen mir auch sehr schwer, Abschied nehmen sowieso, aber es wird ganz bestimmt gut für dich weiter gehen! Britta

    AntwortenLöschen
  5. GHallo Nina jetzt habe ich erstmal einen Kloss im Hals.Doch es ist gut wenn du dir deinen Kummer so offen von der Seele schreibst.Ich wünsche dir für deinen weiteren Weg einen grossen Rucksack der voll ist mit Kraft für dich.Lg Tamara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina, vielen Dank für diese tollen Layouts und deinen offenen Umgang mit den Veränderungen in deinem Leben. Ich denke, jeder füllt sich mal ALLE, nur spricht man meist nicht darüber. Um so schöner, dass DU das mal aussprichst. Ich wünsche dir sehr viel Kraft, auch für die kommenden Änderungen!!! Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Die Layouts sind mal klasse und ansonsten mag ich mich nicht weiter äußern, weil ich auch erst ganz kurz Leserin deines tollen Blogs bin. Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass es wird und "Kopf hoch" - jeder ist mal ALLE und irgendwann ist der Akku auch wieder aufgefüllt. Upps, nun hab´ ich doch was gesagt ;o)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  8. Das ist beides wunderschön. Siehs mal so: sei froh, dass Du so ein wunderbares Hobby hast, in dem Du Dich zeigen kannst und nicht verstecken musst! Das andere wird sicher alles...
    Danke fürs Zeigen! Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  9. Fühle dich einfach gaaanz feste gedrückt!
    LG - Irma

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbare, wunderschöne LOs hast du da gemacht, du bist einfach großartig!
    Wünsche dir ganz viel Kraft!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nina!
    Das sind sehr offene Worte, vielen Dank dafür!
    Auch wenn ich täglich auf Deinem Blog schwelge, bin ich ja noch absoluter Frischling - umso mehr Dank für den Begriff "Therapiescrappen", genau das hab ich bei meinem (bisher einzigen) Layout gefühlt.
    Alles Liebe für Dich!
    Gruss aus Berlin, Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nina,
    Deine Layouts sind sehr sehr schön geworden, besonders das zweite gefällt mir sehr gut. Bewundernswert, dass Du so ehrlich bist. Bestimmt wäre vieles leichter, wenn alle mal so ehrlich, oder zumindest halbwegs, wären.
    Jedenfalls ist es sehr mutig einen Schlussstrich zu ziehen und dann bewusst was neues anzufangen. Da träum ich auch noch von, Du siehst also, Du bist schon ein gutes Stück weiter und darfst Dir gratulieren :) (Auch wenn es jetzt für vielleicht viel mit "Verlust" oder Abschiednehmen zu tun hat). Hach, jetzt hab ich aber auch in die Hobby-Therapie-Kiste gegriffen. Ich hoffe Du verstehst mich einfach. Ich geh mich jetzt auch therapieren und geh Papiere streicheln :)
    Liebe Grüße
    Jasmina

    AntwortenLöschen
  13. Nina, das sind wirklich wunderschöne Layouts. Das 2. gefällt mir besonders gut, ich mag die blaue schrift!

    Lg tina

    AntwortenLöschen
  14. oh meine liebe, das klingt ja alles echt heftig und mit soo viel gefühl... ich wünsche dir, dass die zukunft dir genausoviel erfüllung bringt wie dein job vorher auch und DU wirst immer über so viel energie verfügen, dass du alles um dich herum aufwirbelst :-)) und ganz sicher wird eure freundschaft mit deiner kollegin weiter bestehen, wenn ihr so vertraute seelen seid... das ist doch immer ein geschenk! ich denk an dich und drück dich, glg claudia

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...