23. September 2011

Pimp it up Minibook *pimp it up No.5*

Eines meines aller aller aller ersten Minibooks, das ich je gemacht habe war nach einer Anleitung von Barbara bei Scrap-Impuls. Ja die Gute gibt es schon eine halbe Ewigkeit im Netz und jeder der sich über das Thema Scrapbooking kundig machen wollte ist auf jedenfall bei ihr gelandet. So wird es wohl immer noch sein - zu Recht! So wie ich damals auch. Die original Anleitung von Barbara finde ihr hier und eine neuere Version ist sogar auch noch zu sehen. Danke an dich Barbara für diesen ersten wahnsinnigen Infoschub und Inspiration den ich damals brauchte. Das war für mich der Einstieg. 

Ich war damals so stolz auf das Buch... damals. Nun ist es leider eine "Altlast" die mir schwer auf dem Magen liegt. Warum? Ganz einfach: ich habe es nie gefüllt und daher ist das Buch einfach nur leblos und oll geworden. 


Mitlerweile finde ich die Papiere super grausam und abschreckend. Nein so nun auch nicht, aber ich bin das einfach nicht mehr. Früher war ich soooo froh, das ich sowas cooles wie Basic grey überhaupt besessen habe... heute finde ich andere Sachen weitaus cooler. Man wird verwöhnt mit der Zeit.


Ich hatte noch nicht so was Feines wie einen  McGill-Stanzer und habe daher die Tabs noch in original Handarbeit selber geschnitten. Lediglich der Eckenstanzer war mir ein treuer Freund. Ich habe mir so viel Mühe gegeben, alle Seiten zu schneiden und zu kleben, zu heften und zu binden... da bringe ich es nicht übers Herz das Minibook zu entsorgen. Nein nein nein, das geht wirklich nicht! Da hilft nur Aufmöbeln was das Zeug hält.

So sehen die neuen Tabs aus.... ahhhhhhhhhh schon besser.
Kein Wunder mit frischen Papieren und einem Tab-Stanzer:


Mein neues leckeres "ich habe es sooo lieb" Minibook. Was freue ich mich über die Verwandlung und das ich es irgendwie doch behalten konnte!!!

 Hier ein Teil der Innenseiten:



In der Klappe gefinden sich die ganzen abgeschnittenen Etiketten.
Das Foto kann man aufklappen und es verbergen sich dort meine Einkaufsschätze hinter:



Nach shoppen kommt wieder shoppen? Keine Angst, mein Geld hatte ich brav abgezählt damit mein Scrapbudget auch nicht zu sehr gekürzt werden mußte, das wäre ja hochtragisch!


Stadtplan + Erinnerungsfach für Rechnungen



Ich stehe wie gesagt auf Glüber Dots.
Hier (klick) könnte ihr noch mal sehen wie die Blumen gemacht werden:



Von der Hochzeit haben wir noch kein Foto... das kommt dann auf die letzten beiden Seiten!


Material zum Pinpen:
Papier und Journaling-Felder von Cosmo Cricket,Chipboard Buchstaben American Crafts leafe, Stoff Tilde und Glüber-Dots, McGill Stanzer und Briefumschläge

Kommentare:

  1. Woooooooooooow das ist ja ein echtes Schmuckstück geworden!!! Das sieht escht klasse aus. Mir ging es auch so....das erste Kit bestellt (das soll man ja als Anfänger mal probieren) und als es ankam fand ich es total dooooof (Basic Grey) :).
    Liebste Grüße
    Tinchen

    AntwortenLöschen
  2. mensch so genial ist das mini geworden!!! wobei ich noch viiiieeeeel schrecklichere altlasten im keller liegen habe ;)))
    liebste grüsse sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich danke sehr für die netten Komplimente und dabei geht mir das Herz auf;-)
    Dein Book ist wunderbar geworden, was wie immer auch deiner schönen klaren Handschrift zuzuschreiben ist, große Klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Deine Alben. Und ich weiß genau, ich würde es nie so hinkriegen. Die sehen einfach immer cool aus. *seufz*

    AntwortenLöschen
  5. ein tolles remake :) ich weiß allerdings gar nicht was ihr alle gegen basic grey habt :)
    liebe grüße,
    inga

    AntwortenLöschen
  6. ok, so schlimm fand ich jetzt das original auch wieder nicht. aber du hast recht. das bist nicht (mehr) du ;) ... die überarbeitung ist dir auf jeden fall gelungen. und ich freue mich immer, ein minialbum von dir/euch zu sehen :))

    ganz liebe grüße an diesem sonnigen sonntag
    nadine

    AntwortenLöschen
  7. Das hast du wirklich wunderbar vor dem Verfall gerettet!
    Allerdings erinnert es mich optisch mehr ans Oktoberfest als an meine alte Heimat ;)

    LG Lilith

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...