9. März 2011

Karten-Workshop

Eine Flut an einfachen Karten ist entstanden, und das, wo ich garnicht so gerne Karten scrappe weil ich da einfach nicht gut drin bin... Der Grund dafür war ein Anfänger-Karten-Workshop. Eine klitze kleine Runde, mehr geht nicht bei mir an den Tisch, aber da scrappt es sich ja bekanntlich am besten.

Ziel des Workshops war: wie kann jemand mit wenig finanziellem Aufwand viele Karten werkeln die wenigstens nach ein ganz bisschen was aussehen? Es sollten so viele einfache Techniken wie möglich abgearbeitet werden damit die Anfängerinnen dann zuhause mit den normalen Bastelsachen was erreichen können.

zum Aufwärmen ging es schlicht und ergreifend um einen Herzstanzer - mehr nicht. 
Eine volle Schüssel mit ettlichen gestanzten Herzen aus Resten war die freigegebene Grabbelschale. 
Das war der erste Sketch:


hier dann als fortgeschrittene Karten die etwas schönere Version mit kleinen Embellis dazu:
Brads, Tropfen, Schmetterlinge und das Tackern (ganz wichtig! steh ich drauf)



dann der Einsatz von Buchstabenschablonen, und weißen Aufklebern als Textfeld
- eine günstige und schnelle Alternative zum Dymo und zu Alphastickern.
Die rechte Karte ist ein Rahmenfenster und die Herzen aufgenäht
 - es sollte ja alles einmal probiert werden...

  noch einmal quadratische Karten weil ich das Format so gerne mag
- links das Herz ist aus Kork, rechts eine Herzkette

hierbei ging es nur darum, das nicht alles immer platt aufgeklebt werden muss,
andere Karten sind noch mit 3D-Pads entstanden...
es wurden Kraft-Herzen mit einem Woodgrainstempel bestempelt
- ich liebe den Effekt und könnte mir eine ganze Wanne damit füllen

ein weiterer Sketch der immer und überall funktioniert:
- zusammen mit der Klartextstempelplatte "Freundinnen" sind meine 4 Lieblingskarten entstanden

hach und diese schönen 4x4 Jenni Bowlin Papiere sind einfach lecker...


der letzte Teil beinhaltet den Gerbauch von 12x12" Papieren, die mit Kartenelemten oder Borten bedruckt sind - ich mag die Papiere von Cosmo Cricket für knapp 1€ sehr gerne( hier z.B. earth love),. eine Investition die einem wirklich nicht das Genick bricht:

mit gemalten Pusteblumen (ein Anfänger hat nun mal keine teuren RubOns)

Papiere aus der gleichen Serie machen das Kartenscrappen besonders einfach 
- dabei sind die 6x6 Paperpads (5-7€ für viele Papiere) auch nicht teuer als Extraanschaffung 

verschiedene Stempel und Bortenstanzer sind zwar nicht gerade Erstanschaffungen, 
aber man sollte es mal kennen lernen finde ich!

 

so -  mit einem netten Stampel fertiger Karten und einem ordentlichen Kehrpack sind alle nach Hause getingelt. Es wurden sogar selber die eine oder andere der  Karten nach eigenem Geschmack geändert. Zwischendurch gab es das eine andere Gestammel im Scrapwahn, das sie jetzt verstanden hätten wie da so Grundstrukturen laufen und das es ja garnicht so schwer sei. Stimmt, das ist es nicht! Es war ein super Tag und selbst ich bin froh mal wieder einen Schwung Karten auf Reserve zu haben da ich nach wie vor einfach zu faul für Kartenscrappen bin und mir oft die Zeit zu schade dafür ist.

Kommentare:

  1. Einfach nur WOW! Deine Karten sind DER HAMMER und wirklich toll geworden!

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Also dafür, dass du es nicht so mit Karten hast... Alle Achtung. Die Karten sind wirklich toll geworden. Einfach aber wirkungsvoll.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich nach einem richtig schönen Nachmittag an. Vielleicht sollte ich auch mal sowas organisieren...;-)
    Liebe Grüße - Irma

    AntwortenLöschen
  4. So viele tolle Karten, einfach klasse
    Liebe Grüße
    Wilma

    AntwortenLöschen
  5. Richtig supertolle Karten hast Du da gemacht!
    Schade das Du so weit weg wohnst sonst käme ich mal vorbei - ich bin nicht so gut bei den LO's aber ich mache gerne Karten und Du LO's (Wir könnten bestimmt viel voneinander lernen.)
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. Also auch wenn du nicht so gerne Karten scrapst, sind sie doch allesamt total toll geworden!
    Außerdem scheint es daß ihr einen klasse Nachmittag gehabt habt :-)

    Liebe Grüße,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  7. die sind allesamt supersüß geworden! die eine oder andere werde ich am samstag bei meinem workshop mal ein wenig liften lassen, wenn ich darf.
    scheint ein wirklich toller nachmittag gewesen zu sein.
    glg, miriam

    AntwortenLöschen
  8. Na, dass reicht ja dann für die nächsten Jahre,hihi. Deine Lieblingskarten sind auch meine, die sind wirklich edel geworden.

    AntwortenLöschen
  9. Super tolle Workshop-Karten.....

    Ich muss auch mal in mich gehen, ein paar KiGa-Mamas haben sich nämlich auch so was in der Richtung gewünscht

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nina, dankeschön für die tolle Inspiration! Besonders begeistert bin ich ja von der Karte mit der Herzchenkette - einfach, aber wirkungsvoll :-)

    LG aus dem Erzgebirge,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Kompliment- Deien Karten sind hammermässig!

    AntwortenLöschen
  12. Sarah/ FallenAngel10. März 2011 um 12:27

    Super klasse, diese Insoiration kommt mir gerade recht, sollte mal wieder ein Schwung Karten für den Geburtstagskarten swap machen. Da werde ich die ein oder andere Karte von dir liften!

    AntwortenLöschen
  13. Karten sind (bisher) auch nicht so mein Ding. Aber die Herzkarten von dir sehen alle total klasse aus - und das mit so einfachen Mitteln! Wirklich genial - die werd ich auch mal auf meine Lift-Liste setzen.
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Wunder-, wunderschöne Karten!!! Ich bin grad total geplättet! Bin auch noch Scrap-Anfänger und von den tollen Anregungen ganz begeistert - da werd ich bestimmt einige nachwerkeln!!!

    Liebe Grüße
    Juschka

    AntwortenLöschen
  15. Die Karten sind so genial!

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Wow, ich sehe die jetzt erst. Die sind gigantisch toll geworden. Sehr systematisch durchdacht und machen echt was her.

    toll toll toll ...

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  17. So jetzt probier ichs mal wieder-seit Tagen schaff ichs nicht Dir einen Kommentar zu schreiben *grummel*
    Also nach diesem Post stand fest den Herzistanzer brauch ich :)
    (Ich mag ja eigentlich gar keine Herzis Schmetterlinge Glitzer und Co.) aber der mußt her...und nachdem Du mich so inspiriert hast, möcht ichs Dir auch zeigen :)
    http://saphiraswelt.blogspot.com/2011/10/zwei-layouts-und-viele-viele-links.html
    Danke für Deine allerliebsten Posts und ich freu mich immer wie Lutscher wenn Du einen neuen Post geschrieben hast!(nuuuur für mich hehe)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nina!

    Ich habe auch diese tollen "Freundinnen"-Klartext-Stempel, das hat mich jetzt total inspiriert, was Du dort gewerkelt hast. Leider blick ich nur nicht so ganz, wie die Karte entstanden ist - gemustertes Paper aufgeklebt und auf ein weißes Papier gestempelt, Streifen abgerissen und aufgeklebt? Gibts irgendwo hier eine Anleitung dazu?

    Viele Liebe Grüße

    Giulia

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...