29. März 2011

Aceton - Transfer - Technik mit Holz

Sieht das nicht super aus mit Holz??? Geht von allen Materialien mit Abstand am besten. Das liegt bestimmt an der Maserung des Holzes. Diesmal habe ich ein Schwarz-Weiß-Bild genommen damit der Kontrast schön stark ist.



Das Stück Holz habe ich zuvor mit ein wenig Weiß, Blau und Beige grundiert - dann erst habe ich den Acetat-Transfer durchgeführt. Auch hier muss man ein wenig durchhalten bis sich die schwarze Druckerfarbe von dem Kopierpapier abgelöst hat.

Dann noch ein Versuch in einem anderen Format - da war ich bei Titus ein wenig ungeduldig und habe nicht lange genug gewartet, der sieht etwas komisch aus... schade aber ich übe dann auf der Rückseite noch mal wenn ich wieder die Ruhe für diese Technik habe...


dann gab es noch zu dem ersten Post einige Fragen:
---- ich fidne das Aceton aus dem Bauhaus eindeutig am besten funktioniert. Aceton ist auch in einigen Nagellackentfernen und kann ebenso genutz werden für diese Technik. Terpentin funktioniert auch aber nicht ganz so gut wie Aceton
---- Titnestrahlausdrucke funktionieren nicht so richtig gut, ich habe es probiert und bei dem Sepia-Foto ging es sogar einmal von drei Versuchen auf Papier. Es muss also nicht zwingend ein Laserdrucker sein aber es ist sehr nervig und zieht einige Misserfolge mit sich. Die Technik ist eh etwas kniffelig da würe ich wirklich lieber in einen Copyshop gehen (habe ich auch gemacht weil ich keinen Laserdrucker habe)
---- Die Grundierung ist Gesso (klick), man kann aber bestimmt auch handelsübliche Acrylfarbe nehmen!

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    sehr spannend und interessant das ganze! :-)
    Und was für tolle Ergebnisse, auf Holz sieht das ganze echt auch sehr toll aus!
    Danke für die Tips noch mal, dann werde ich mir also mal einen Copyshop suchen gehen :-b

    Grüßle scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Sooo toll!! Ich bin echt schwer begeistert, auch von der Holz-Variante. Hier hätte ich auch noch eine kleine Frage - bei der Grundierung, welche Farbe kann man da verwenden? Einfache Acrylfarbe? Oder muss es eine Holzläsur sein?
    Ich muss unbedingt in den Baumarkt... :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Steffi
    - die Grundierung ist bei mir mit Gesso gemacht (link steht oben), aber man kann bestimmt auch handelsübliche wasserlösliche Acrylfarbe daüfr nutzen...
    lieber gruss nina

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die schnelle Antwort! Ich geh´ jetzt sofort los und lass erstmal Bilder drucken und dann geht´s auf zum Baumarkt. Das MUSS unbedingt heute und sofort ausprobiert werden. =)
    Danke nochmal für die geniale Idee. =D

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    vielen Dank für diese tolle Idee. Auch ich werde es mal wieder probieren.
    LG Carol

    AntwortenLöschen
  6. *kreisch* Nina, ich könnte Dich umarmen oder noch was Dolleres - gerade vor Kurzem ist mir diese Technik aus dem Kunstunterricht in der sechsten Klasse wieder eigefallen, und ich wusste aber ums Verrecken nicht mehr, WOMIT wir da transferiert haben! Aceton!!! Yeah. Das war's. Danke, danke, danke! Muss ich jetzt mal dringend irgendwo auftzutreiben versuchen. Wir haben das damls übrigens mit Hochglanzseiten aus Illustrierten gemacht - das war auch sehr cool!

    AntwortenLöschen
  7. Fast vergessen: Dein Layout in orange ist einfach umwerfend! Und dieses Holzdings auch. Große klasse!

    AntwortenLöschen
  8. Was für tolle Ideen Du immer hast! Kein Wunder, daß ich regelmäßig bei Dir vorbeischaue, Dein Blog ist absolute Klasse. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Muss mich an dieser Stelle auch anschließen. Echt eine sehr gute Idee.

    AntwortenLöschen
  10. das kleine Holzstück mit Deinen Süßen ist ja schön geworden. Und Du hast es so dezent dekoriert. *hach*

    AntwortenLöschen
  11. Wer möchte, dass das Holz sichtbar bleibt, der kann Acryl Malmittel nehmen: http://digital-photography-school.com/how-to-transfer-prints-to-wood-an-awesome-photography-diy-project

    AntwortenLöschen
  12. Toller Tipp! Glaubst du geht das auch auf einer grundierten Leinwand???
    LG Elli

    AntwortenLöschen
  13. I love this blog ,and i am a regular reader of this blog.


    Foto auf Leinwand

    AntwortenLöschen
  14. hallo, funktioniert das auch auf handelsüblichen Keilrahmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm ich denke schon - probiert habe ich es noch nicht aber es sollte nichts dagegen sprechen!

      Löschen
  15. kann das sein dass wenn die fotos schon älter sind das sich die farme nicht mehr löst

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...