18. Februar 2011

Projekt 1: Spitztüten

Wie gesagt, ich kann ja gerade nicht so gut auf Rosa und daher habe ich erstmal den Bogen zerschnitten bevor ich wußte was ich damit machen will... und da lagen nun die 5 trostlosen Stücke und waren plötzlich zu kleinen Tüten gerollt. Ja so kann ich sehr gut mir der Farbe leben - und ein Bogen weniger obendrein.

zuerst aber noch eine Begrüßung an eine Die-Cut-Scrapperin, ich freue mich das du mitmachst!


das sind meine Tüten - 4 an der zahl habe ich aus einem Bogen bekommen:


die Rettung war der schöne Martha Steward-Stanzer mit den Schmetterlingen
- so kann auch ich mit Rosa sehr gut leben


Kommentare:

  1. hach...auch wenn sie rosa sind :-) sind echt schön :-)
    liebe grüße
    eva

    AntwortenLöschen
  2. Sie sind hübsch geworden, trotz des rosa :-) Und gerade in der Kombination mit den dunlen Schmettis ich sie grad besonders!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön liebe nina- ich glaube, so langsam steckst du mich doch an... ich geh mal schauen! liebe grüsse sabine

    AntwortenLöschen
  4. Cool! Ich glaub, das mach ich heute abend noch! Ich hab hier noch zwei Bögen, die ich soo gar nicht mehr leiden kann. Aber an sowas sieht das dann ja wieder gut aus :-)
    LG

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...