14. Februar 2011

Projekt 1 - Minibook: * ein Tag aus unserem Leben*

uff - das war ein Angang... immerhin habe ich 2 Die-Dut Papiere verbraucht und Unmengen an elfenbeinfarbenem Cardstock. Was mich allerdings noch zufriedener stimmt ist die Tatsache, dass ich ein Projekt in Angriff genommen habe, das fast 2 Jahr in meiner Schublade lag! Ich hatte mich damals bewußt für einen "stinknormalen" Tag entschieden, es ging mir nicht um die Highlights des Daseins sondern um den wirklichen Alltag.

Die Fotos und Notizen sind leise heimlich immer tiefer in meinen Müllberg gewandert, ich dacht schon die setzen dort noch Rost an weil ich die Kurve nie bekommen habe.
Ich habe einen Tag lang alles fotografiert was mir unter die Nase gekommen ist. Es waren locker 150 Fotos die ich dann entwickeln ließ. Durch die Größe des gewerkelten Minis (6x12") brauchte ich viele Fotos, na wenn das nicht passte. Und nach der langen Zeit konnte ich auch von den 150 Fotos jede Menge aussortieren und habe nur die wichtigsten behalten.


verschlossen mit einem schönen schlichten Prima marketing-Brad und Gummilitze
(bekommt ihr in jedere Kleinwarenabteilung für wenig Geld!):

Ein dickes Mini mit einem klaren Innenaufbau da es sonst in diesem Leben nicht fertig geworden wäre und wieder 2 Jahre in der Schublade versauert wäre. Ich habe mir einen schönen Scenic-Stickerbogen gegönnt, dazu die passenden Label-Date-Sticker von Scenic, die runden Alpahs von Jenni Bowlin Zahlenstempel für die Uhrzeiten und einen Klartext-Stempel. Mehr brauchte ich nicht abgesehen von 3 verschiedenen Papierbögen Crate Paper die zu dem Die-Cut-Papier (von Making Memories und Pink Paislee)  passten.

der "mai" ist aus dem Negaticvchipboard von alten Scenic-Buchstaben zusammengesetzt 
und mit einem Stück PP unterlegt

 und los geht der Tag...
 oh ja - das war echt nervig mit dem Schlafsofa - aber es war einfach
ein Zimmer zu wenig bei 2 Kindern die sich nicht in einem Zimmer arrangieren konnten!




 wenn erstmal alle am Auto sind machen wir schon mal 3 Kreuze

hier habe ich mit der schönen Overlayfolie gearbeitet damit es nicht alles zu eintönig wird

 
ganz ganz wichtig sonst gibt es morgens eine riesen Katastrophe:

 ein Scalloped-Die-Cut Bogen mußte sterben...


die Rückseite ist an Stellen flächig überklebt wo der Hersteller stand

hach - manche Dinge haben sich auch nicht nach 2 Jahren geändert *kicher*

schnell schnell - die Kinder abholen und ab nach Hause -
hier ist die zweite Hälfte der Folie zum Einsatz gekommen, diesmal mit Fotos bestückt



ich hasse Geschir...

Raubtierfütterung auf die Schnell, ich konnte das Essen in der Zeit schon nicht mehr sehen aber die Kinder haben es geliebt: frische Tortellini mit vieeeeeeeeeel Sahnesoße:

der Abendterror auf den wir alle wohl getrost verzichten können

hmmmmmmmmmm - und das ist nur für uns,
ganz in Ruhe ohne Unterbrechungen und Geheule 


ganz wichtig nach wie vor: einmal Mails und Überweisungen checken, ein bisschen Scrappen, dannach Süßkram und Chips für die Seele damit der Tag mit unserer aktuellen Lieblinsserie beendet werden kann

das Dokumentationdatum steht auf der Rückseite der letzten Seite, und da sich bei uns ja viel geändert hat in den letztn 2 Jahren was Wohnen und Leben und noch so einige andere Dinge angeht bin ich sowas von glücklich das es aus der Zeit eine Tagesdokumentation gibt!

Da ich nach dieser Fotoflut erstmal bedient bin gibt es die Anleitung für die Bindung erst morgen,
heute reicht die Zeit auch nicht mehr.

Kommentare:

  1. guten morgen liebe nina, was für eine geniale idee, hab mir alles durchgeschaut und möchte bitte mehr davon sehen :-)) ach ich kann mir das alles total bildlich vorstellen... und das sind sie doch - die ganz "normalen" tage (oder besser der ganz normale wahnsinn :-)) die das leben eigentlich ausmachen... und davon so ein tolles mini zu haben - eine super erinnerung und so lebendig! superschön! bis ganz bald und glg claudia

    AntwortenLöschen
  2. uaaah, einfach toll!! Super viel Arbeit, aber es lohnt sich unheimlich! Wahnsinn! Und ich freu mich auf die Anleitung!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. ICH LIEBE DEINE MINIS und dieses ist wieder sowas von sensationell! Diese Bilder, die Texte und dann noch die Aufmachung! Ich muss mich jetzt auch mal an der Nase packen, entweder ein LO über 7 Tage der Woche oder auch so ein Mini, für später ist das eine tolle Erinnerung! LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Whow. Dieses Mini ist der Oberknaller! Da passt einfach alles. Perfekt.
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Wow Nina! Das ist ja der Hammer und super toll anzuschauen. Das müsste ich auch mal machen, aber mit Kinder ist das natürlcih interessanter.
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  6. Ach Nina, wenn ich das so sehe (und ich finds sooooo toll!!!), denke ich an mein "Eine Woche in meinem Leben" Album, das hier noch ungefüllt liegt....
    Muss ich machen, ich finds soooo spannend, deines zu lesen! Britta

    AntwortenLöschen
  7. Hi Nina,
    wow das Mini ist absolut genial!!!
    Ich habe mich nun auch inspirieren lassen und habe ein DieCut Papier verarbeitet und zwar hier

    http://kevascrapt.blogspot.com/

    Liebe Grüße
    eva

    AntwortenLöschen
  8. Eine wahnsinns Idee, wirklich toll diese Erinnerung ist jetzt schon Gold wert das galube ich dir.

    Und die Umsetzung wirklich schön, schlicht und stilvoll total gelungen.

    Lieben Gruß
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Also ich sitze hier und staune mit offenem Mund. So so so schön ist das Album geworden! Ansonsten bin ich grad etwas sprachlos...
    Eine Frage habe ich noch: der Journaling-Bereichs-Stempel (tolles Wort) ist nicht von Klartext oder? Zumindest habe ich den bei Dani im Shop nicht gefunden.
    Und jetzt geh' ich nochmal gucken...

    AntwortenLöschen
  10. @ Franziska: hach das mit dem Journalingstempel tut mir echt leid, der ist nicht zu kaufen, den habe ich mit Imagepac selber gemacht. sind auch nur 3 Zeilen die ich dann beliebig übereinander lege. Welcher aber total super ist , ist der von 7Gypsies travel/baby/friends/family... da gibt es glaube ich 4 verschiedene und alle haben verschiedene Jouranling-Überschriften und immer einen den man alleine Stempel kann. sind sogar gerade bei dani reduziert glaube ich. Hoffe ich konnte dir ein wenig damit aushelfen.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, Nina, du hast so eine geniale Erinnerung an einen Tag im alten Leben geschaffen.
    Wunder-wunder-schön ist dein Mini geworden. Und das Format ist für mich auch mal ein Anreiz.
    Ich bin auf die Anleitung für die Bindung gespannt.

    ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Hach Nina, das ist so wunderbar geworden!!! GEnial und was für eine tolle Erinnerung!

    LG imme

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie hübsch! Eine wundervolle Art mal einfach einen Tag zu verbasteln :):)

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...