12. Januar 2011

wie ein Baum

... den man fällt, möcht ich im stehen sterben

diese Worte haben mich schon vor vielen vielen jahren von Reinhard Mey tief berührt und tun es immer noch. Ja ich denke er gehört zu den wenigen die viele von uns schon ein kleines Leben lang begleiten: behutsam, unauffällig und trefflich. So fand das Mini seinen Abschluss mit seinen Worten - oder nein, viel eher: meine Worte sind von ihm inspiriert worden und er ist der krönende Abschluss des Minis!

Zusammen mit einem alten aussortitem und eigentlich unliebsamen Rayer Papier habe ich damit ein Mini gebaut, das ich dann komischer weise doch mochte. Kombiniert mit einem kleinen Papierrest von Jenny Bowlin wirkt das Papier gleich viel edler.










Matieral:
PP Rayer + Jenny Bowlin, Alpahs Heidi Swapp she Kraft, Carstock Kraft Dani Peuss, Spellbinders, Cuttlebug

Kommentare:

  1. Ich fall dann mal kurz auf die Knie und bin begeistert!!!!!!! Den Spruch / Liedtext von Reinhard Mey kannte ich bis dato noch gar nicht. Und das er dich zu diesem Mini inspiriert hat ist so toll!!!!

    Bis bald ;o)
    Pedi

    AntwortenLöschen
  2. traumhaft...wirklich grandios!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist absolut genial geworden!

    Gruß scapkat

    AntwortenLöschen
  4. liebe nina,
    ich liebe reinhard mey und dieses lied ganz besonders- noch mehr, seitdem einem für mich sehr wichtiger mensch genau dieser wunsch erfüllt wurde! ein tolles mini!
    liebe grüsse sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ehrlich, ohne kitschig zu klingen, ich war selten von einem Mini so ... berührt.

    Es ist so passend gestaltet und alles ist stimmig.

    Reinhard Mey ist zwar nicht meine Generation aber ich schätze seine poetischen Texte sehr.

    Außerdem hast du mich mit der Holzoptik sowieso in deinen Bann gezogen.

    LG Rachel

    AntwortenLöschen
  6. Nina Nina, ich liebe den Reinhard Mey... ähh. die Texte.. nee auch der Mensch der dahinter steht... wunderschöne Lieder.... hach und dein mini.... du machst mich alle..... wunder wunder schön....

    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. superschön und berührt!!!! das ist noch mal ein ganz neuer stil des scrappens irgendwie.WOW! und reinhard mey... was soll ich sagen. die cd apfelbäumchen habe ich zur geburt meiner tochter bekommen und ich habe rotz und wasser beim hören geweint - vor glück! :-)

    AntwortenLöschen
  8. die texte von reinhard mey sind einfach wunderschön. so in szene gesetzt, ... toll!

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. oh nina, reinhard may ist einfach kult und hat mit diesem wundervoll holzigen mini einen total schönen huldigungs-schrein bekommen.
    was ist das noch mal genau für ein pp?

    lg, miriam

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...