19. Januar 2011

Stempelhilfe

Ich habe soooo schöne montierte Holzstempel und bin schlichtweg zu faul sie zu nutzen. Eine kleine Hürde ist ja, dass man nicht so exakt sehen kann wohin man stemepln soll. Es gibt aber einen wunderbaren alten Trick der es möglich macht einen Stempelabdruck genau zu positionieren. Mittlerweile habe viele Firmen sogar einen extra Kunststoff-Winkel dafür hergestellen lassen, ich habe mir ganz einfach mit Lego geholfen! Bei dieser Karte mit den Stampin'Up Bäumen hat das perfekt funktioniert und alles sitzt da wo ich es haben wollte!


man nehme:
Einen Lego-Winkel mit einer Schicht dicken Steinen und eine Schicht dünne Platten. Holz wäre da bestimmt etwas edler, aber Lego ging schneller! Davon abgesehen habe ich mir die schönen weißen Steine geklaut, das ist für mich unschlagbar! Dann noch eine angeraute Folie für den Probeabdruck - meine Milchfolie hier ist aus einem alten Hefter geschnitten.

* zuerst die Folie an den Winkel legen (6x6" reicht)
* gut festhalten 
* einmal in den Winkel stempeln


* Winkel entfernen und Abdruck auf der Folie so positionieren das es passt


* wieder Winkel  an die fixierte Folie anlegen


* Folie wegnehmen 
*den Abdruck wieder an den Winkel setzten


- so habe ich das mit allen Baumelementen aus dem StampinUp Stempelset gemacht bei dem selbst ich nicht wiederstehen konnte: hach diese Bäume sind einfach der zu cool!
Es funktioniert super, man darf nur nicht den Legowinkel noch eine Schicht höher bauen,
da sonst eine sichere Fassung des Stempels nicht mehr möglich ist.  
-danke liebes Lego!

Von Franziska noch ein super cooler Tip!!!! Danke dir dafür:
so habe ich das auch immer gemacht, bis ich den Plastikwinkel bekommen habe :) Noch ein Tip (nicht meine Idee, aber super): stemple Deine "Probeabdrücke" auf Transparentpapier und lege die mit in die Plastikschatulle des Stempelsets. Nie wieder Probestempeln, sondern gleich loslegen ;) Naja, es sei denn, Du schaffst Dir einen anderen Stempelsetzter an ;)

Kommentare:

  1. Tolle Idee!!! Vielen Dank!! Ich werde ausprobieren!! LG kittirin

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, wie cool!!! Danke für den Tipp!
    LG
    MellV

    AntwortenLöschen
  3. Na hah! Man lernt nie aus, danke!
    Und süß die Bäume zu den Pünktchen. ;)

    AntwortenLöschen
  4. genial liebe nina!!!!! vielen dank! lg claudia

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den netten Tip!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  6. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Danke
    Wilma

    AntwortenLöschen
  7. Mensch und ich hab so viel Geld für den Positionierer ausgegeben! Du hast wirklich die besten Ideen!!!!
    LG
    Caline

    AntwortenLöschen
  8. Das nenne ich mal kreativ, wow. Vielen Dank für den günstigen Tipp :)
    LG
    Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine g**le Idee, muss ich jetzt warten bis mein Nachbarsjunge alt genug für Lego ist...:-)
    LG - Irma

    AntwortenLöschen
  10. so habe ich das auch immer gemacht, bis ich den Plastikwinkel bekommen habe :) Noch ein Tip (nicht meine Idee, aber super): stemple Deine "Probeabdrücke" auf Transparentpapier und lege die mit in die Plastikschatulle des Stempelsets. Nie wieder probestempeln, sondern gleich loslegen ;) Naja, es sei denn, Du schaffst Dir einen anderen Stempelsetzter an ;)

    AntwortenLöschen
  11. Geiiil, Nina, das ist spitze!
    Hab ich mich doch bisher vor der Anschaffung eines Stampamajig gedrückt und war graaad dabei mich mit der Sonderausgabe anzufreunden...
    Oh yeah!
    Und ICH werd die pinken Steine meiner Tochter nehmen!! LOLLL

    AntwortenLöschen
  12. ich lach mich schlapp! mit lego ist das natürlich auch eine idee! ich hab mir bislang immer mit einem winkel aus dem baumarkt beholfen. *lol*
    den tipp von franziska finde ich aber auch klasse.
    lg, miriam

    AntwortenLöschen
  13. Ein guter Tipp :) Ich bin da immer recht risikofreudig und denke es wird schon klappen...

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine gute Idee und jetzt weiss ich was ich mit den vielen Legosteinen von meinen Sohn anfangen kann :-)

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...