5. September 2010

gestempelte Journaling-Karten

- ja sowas ist wirklich ganz leicht selber gemacht! Und wenn ich mir die schönen Stempel von October Afternoon anscheu, dann fällt einem das auch nicht besonders schwer:

Mit einer der tollen dunkelbraunenStempelfarbe von Archival ink (coffee) habe ich auf weißen Cardstock gestempelt. Unter das Papier habe ich für den satten Abdruck ein Moosgummi gelegt. Die Stempelabdrücke habe ich mit ein wenig Abstand ausgeschnitten, damit ergibt sich ein toller Rahmen.



Ich mag es besonders, wenn die Karten mit dunkelbraunem Cardstock  unterlegt werden. Entweder einfach einen schmalen Rahmen schneiden, oder mit Hilfe von Stanzen einen Rahmen erstellen. Die Spellbinders in scalloped Quadraten und passen perfekt.


 

 Mit ein paar süßen Stickern sind es sogar schon fertige kleine Geschenke- oder Grußkärtchen

Kommentare:

  1. Seufz, eigentlich so einfach, aber man muss ertsmal darauf kommen.
    Einen richtig schönen sonntag wünsche ich dir! - Irma

    AntwortenLöschen
  2. hallo nina,

    den mit der eule will ich! :-)

    AntwortenLöschen
  3. die sehen ja wirklich edel aus, vor allem wenn sie so schön hinterlegt werden
    Liebe Grüße Wilma

    AntwortenLöschen
  4. ach, sind die mal wieder süß...

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...