3. Dezember 2011

* 3. Dezember * - kleiner Fotoaufsteller

Vom Prinzip her schon gaaaaaaaaaaaanz alt und trotzdem nicht aus der Mode ist dieser kleine Bilderrahmen. Das Material dazu müßtet ihr alle vorrätig haben um ein schnelles Geschenk zu zaubern. Ich habe das schöne Material aus dem Dezemberkit genutzt - der selbstklebende fröhlich-gelbe Canvas schrieh förmlich nach diesem kleinen Rahmen.
und hier kommen noch einige Details:
- ich finde die Brads mache ne Menge her


Hier natürlich die Schnell-Anleitung für euch: 
Ihr braucht 1 Stück Pappe (10x15cm) für das Foto 
ein Stück Pappe (10x5xm) als Aufsteller
Buchbinderleien/Gaffatape /breites Washi

Um die beiden Pappen zu fixieren kann man Buchbinderleinen, Gaffatape oder breites Washiband nutzen. Die länge sollte knapp 22cm sein damit man es gut umschlagen kann. Ich habe hier wie gesagt bedruckten Canvas von American Crafts genommen. Ein bisschen schwierig zum binden da diese Art Fertigprodukt selber schon sehr dick ist und wenig flexibel zum knicken. Geht mit ein bisschen Würgen und Drücken aber auch.
Die Pappen mit einem kleinen Abstand zueinander auf das Leinen legen. Vor dem Umschlagen der Seiten den Aufsteller hinstellen und prüfen, ob er Abstand der beiden Teile stimmt. Das ist wichtig, damit genug Spannung für den Stand vorhanden ist. Sollte der Abstand zu groß sein, ist der Halt zu wabbelig und man sollte den Abstand schnell noch einmal verringern. Jetzt erst die Seitenflügel umschlagen und gut andrücken. Etwas warten dasmit der Kleber sich erneut und festigend verbinden kann, dann erst zum hinstellen knicken.

Kommentare:

  1. ach Duuuuu - Du bist echt ein Grund zum Wachwerden :)
    eine tolle Idee!!!
    Aber wo bitte bekomm ich soooo ein schnuckeliges Foto her?????????????? :o)
    Grüße aus München
    Saphira

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee! Danke für die Anleitung! Das Bildchen bringt mich echt zum Schmunzeln!

    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ach dieses Foto ist aber auch einfach zauberhaft! Wie die Fiene ihren Bruder anschaut - zum dahinschmelzen. Eine tolle Idee - das wär auch noch ein mögliches Geschenk für meinen Wichtel, den ich an Weihnachten beschenken darf. Danke Nina!
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! Wenn ich an meinen letzten Versuch (einen Fotorahmen zu kreieren) denke ...au weia!
    Das nächste Mal werd ich auf Deine Anleitung zurückgreifen!!!
    lg Angelika

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...