25. August 2010

BÄIBIE schwing die Hüften

Bei diesem Oldie hatte ich mal wieder wieder Albernheit gefrühstückt als ich diesen Oldie gescrappt hatte - und der Beginn meiner Wolkenära die jetzt noch immer mal bei mir durchkommt wenn ich einen leichtfüßigen Tag habe.
Journaling:
na das nenne ich mal einen lässigen Schwung, und das mit meiner absoluten Lieblings-Sommerhose - Hagenbeck `08

Im übrigen ein absoluter Low-Budget-Layout wie man sieht: ein weißer Cardstockbogen, 2 kleine Papierreste, 1 Foto, ein RubOn (den man genauso gut auch aus einem Papierrest hätte schneiden können), 2 verschiedene Stifte

Kommentare:

  1. Hey das nenn ich mal cool, gefällt mir supergut.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe gegen deine Lowbudget LO's nicht einzuwenden!!! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich super, wie Du ohne viel Schnickschnack ein tolles LO zauberst!
    Du hast übrigens einen Award verliehen bekommen, schau mal hier:http://papierstreichler.blogspot.com/2010/08/wow-mein-erster-award.html

    AntwortenLöschen
  4. hast Du für die Wolken eine Vorlage oder einen Stanzer? Die sehen toll aus (und gleich, deshalb frage ich).

    AntwortenLöschen
  5. oh meine Wolken --- ja die sind alle selber gemacht und ausgeschnitten und die große ist einfach nur mit einer ausgeschnittenen umrandet...
    ja die wolken, ich liebe sie auch.

    Einfach ein bisschen auf Schmierpapier üben und dann die besten ausschneiden und auf dickeren Cardstock übertragen. wieder ausschneiden und schon hast du Schablonen für die Ewigkeit - ich habe so ca. 8 verschiedene Schablonen...

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...