17. Juni 2010

Klebebindung

Manchmal sind Papiere echt schön - und ich mag die Rückseiten überhaupt nicht. Dann finde ich diese Lösung für ein Minibook wunderbar! Der Trick ist genial einfach: die Seiten werden immer Rücken an Rücken geklebt, wodurch die unerwünschten Seitenansicht automatisch verschwindet.

* Papier auswählen - das Format 6x12" klappt wunderbar
* für das Cover jeweils eines der Papiere Papiere zur Seite legen und in der Mitte durchschneiden,
die  sind dann 6x6" gross


* alle anderen 6x12" Papiere in der Mitte falten und nach Wunsch anordnen
ACHTUNG: die gewünschte, schöne Seite des Papiers muss innen sein!
* jetzt alles Rücken an Rücken flächig zusammenkleben


* nun die Coverseiten noch aufkleben
* alles einmal mit einem Cutter und einem Lineal an der offenen Seite begradigen,
wer darauf keine Lust hat muss es natürlich nicht machen



* zum Schluss noch Buchbinderleinen um den Minibook-Rücken kleben,
 ist aber nicht zwingend erforderlich, sieht aber gut aus
* es kann genauso gut auch ein Stück Papier
oder wie hier: selbstklebendes Canvas genommen werden
* Überstände oben und unten abscheiden


- zack - fertig ist der Rohling und zum füllen bereit!







1 Kommentar:

  1. liebe nina, ich liebe deine anleitungen. ich weiss, das macht viel mühe, jeden einzelnen arbeitsschritt zu fotografieren, aber du musst wissen es lohnt sich: wenn daheim basteleifrige detailverliebtheit-fans deine werke nachbauen und sich über jedes einzelne anleitungsfoto freuen :-)) bitte weiter so!! lg claudia

    AntwortenLöschen

Noch mehr Inspirationen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...